zuletzt aktualisiert vor

Auf B70 in Höhe Melstrup Motorradfahrer bei Unfall in Lathen lebensgefährlich verletzt

Von Hermann-Josef Mammes und Daniel Gonzalez-Tepper

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


ma/dgt Lathen. Ein Motorradfahrer ist am späten Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 70 in Höhe Melstrup in der Samtgemeinde Lathen lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei am Unfallort hatte der 61-Jährige, der aus Hagen in Nordrhein-Westfalen stammt und in Richtung Papenburg unterwegs war, gegen 17.20 Uhr zum Überholen eines Pkw angesetzt. Dabei hatte der Mann zu spät bemerkt, dass eine Frau, die mit einem Kleinwagen der Marke Mitsubishi ebenfalls in Richtung Papenburg unterwegs war, nach links in den Düther Torfweg abbiegen wollte.

Beim Zusammenstoß prallte der Motorradfahrer nach Angaben der Polizei auf die Motorhaube des Autos. Das Motorrad kam an einem Baum zum Stehen und und ging in Flammen auf, die Feuerwehr Lathen konnte das Feuer aber schnell löschen. Ein Notarzt versorgte den lebensgefährlich verletzten 61-Jährigen, der in ein Krankenhaus kam. Die 70-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen, denn die B70 wurde für die Bergungs- und Aufräumarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt. Das Motorrad wurde bei dem Unfall vollständig zerstört, der Pkw stark beschädigt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN