„Er hilft, ohne zu zögern“ Helmut Schligten zu Ehrenmitglied des RFV Lathen ernannt

Von Andrea Schmees

Ehrenmitglied des RFV Lathen ist ab sofort Helmut Schligten. Unser Foto zeigt ihn zusammen mit dem Vorstand sowie mit Oliver Kuper (5. v. l.). Foto: Andrea SchmeesEhrenmitglied des RFV Lathen ist ab sofort Helmut Schligten. Unser Foto zeigt ihn zusammen mit dem Vorstand sowie mit Oliver Kuper (5. v. l.). Foto: Andrea Schmees

asc Lathen. Helmut Schligten ist in der Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins (RFV) Lathen und Umgebung zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Der RFV würdigt mit der Auszeichnung Schligtens jahrelanges Engagement im Verein – ob bei den Ferienpassaktionen oder dem Nikolausfest. Zudem wurde er mit der Treuenadel des Pferdesportverbandes Weser-Ems geehrt. „Helmut Schligten hilft, ohne zu zögern“, sagte Vorsitzender Günther Stolte.

Dank an Helfer

Stolte blickte in der Versammlung in der Gaststätte Piepen Jan in Lathen beim Jahresbericht auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben Schulreiten, einem Sommerturnier, einer Ferienpassaktion, dem Herbstausritt, dem Reitertag in der Adventszeit mit Nikolaus fanden weitere Reitveranstaltungen und Reitprüfungen statt. Jedes Jahr sei das Springpferdefestival eine Besonderheit im Vereinsjahr, so Stolte. Er dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern, die bei dieser Veranstaltung mithelfen. Das Springpferdefestival in der Reithalle in Fresenburg gehöre mit seiner Größenordnung zu den herausragenden Turnieren in der Region, so der Vorsitzende.

Im Verein gibt es derzeit neun Ponygruppen mit insgesamt 27 Kindern und Jugendlichen. Diese werden wöchentlich von fünf Vereinsmitgliedern betreut und trainiert, wie Andreas Ahrens für den Fachbereich Reitbetrieb berichtete. Bei der Übersicht der Erfolge der Turnierreiter liegt Carsten Sandmann mit zehn Siegen und 52 Platzierungen an erster Stelle des Vereins. Insgesamt habe der Verein 19 Siege und 235 Platzierungen erhalten, so Ahrens.

Neue Platzwarte

Als Unterstützung für den Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit ist in einer Ergänzungswahl Stefan Schubert einstimmig in den Vorstand gewählt worden. Stefan Schubert habe bereits die Homepage des Vereins aufgebaut, sagte Stolte.

Für den ausgeschiedenen Anlagen- und Platzwart Ewald Jansen sind Bernhard Theisling und Michael Kemper gewählt worden. Jansen bedankte sich in der Versammlung für die gute ehrenamtliche Mitarbeit der Mitglieder. Die derzeit vakante Stelle des Fachwartes für Kutschfahrten ist einstimmig mit Josef Efken in der Versammlung besetzt worden.

Kassenwart Heinrich Ahrens berichtete, dass für die Nutzung der Reitanlage sowie der Reithalle eine Gebühr erhoben wird. Leider jedoch nutzten auch Reiter die Halle, die die Gebühr nicht bezahlen würden. Die Versammlung beschloss, dass der Vorstand im Rahmen der Kosten, Nutzen und Praktikabilität eine Möglichkeit erarbeitet, um das Unterlaufen der Zahlung zu verhindern.

Stolte ehrte Oliver Kuper aus Werpeloh, der beim 27. Schulreitwettbewerb in Ankum in seiner Leistungsklasse für die Realschule Sögel den ersten Platz mit seinem Pferd Kathlen gewann.