Direkt ans Glasfasernetz Schnelles Internet für 1300 weitere Haushalte in Lathen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über den Start der Ausbauarbeiten in Lathen freuen sich Vertreter der Kommune und der EWE. Foto: Samtgemeinde LathenÜber den Start der Ausbauarbeiten in Lathen freuen sich Vertreter der Kommune und der EWE. Foto: Samtgemeinde Lathen

Lathen. In Lathen werden derzeit rund 1300 weitere Haushalte an das Glasfasernetz des Telekommunikationsanbieters EWE angeschlossen. Die Spitze von Rat und Verwaltung freuen sich über den Ausbau des schnellen Internets in der Kommune.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sind in Lathen bereits vor einigen Jahren Hochgeschwindigkeitsanschlüsse für rund 1600 Haushalte im östlichen Teil der Gemeinde geschaffen worden. Nun würden im westlichen Teil Lathens weitere Haushalte mit einem Glasfaserdirektanschluss versorgt. Direkte Glasfaserhausanschlüsse sind nach Angaben der EWE die Zukunft der Breitbandinfrastruktur. Mit der sogenannten „FTTH – Fibre to the Home – Technologie“ sei der Internetzugang praktisch ungebremst. Da komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren die Glasfaserhausanschlüsse nach Angaben des Kommunikationsdienstleisters sehr hohe und stabile Bandbreiten im Gigabitbereich. Privatnutzer könnten mit Downloadraten von bis zu einem Gigabit wählen.

„Mit dieser zukunftssicheren Infrastruktur sind die Bürgerinnen und Bürger optimal für die Digitalisierung in all ihren Facetten gerüstet“, erklärt Bürgermeisterin Luise Redenius-Heber (CDU). „Es ist schön, zu sehen, dass nach diesem erneuten Ausbau dann rund 2900 Haushalte in Lathen mit gigaschnellem Internet surfen können.“

Auch Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber (CDU) reagiert erfreut. „Eine zuverlässige Glasfaseranbindung ist ein zunehmend bedeutender Standortfaktor – sowohl für Privathaushalte als auch für Gewerbebetriebe. Mit der Ausbauinitiative von EWE in Lathen wird ein weiterer wichtiger Schritt für die Glasfaserinfrastruktur unserer Samtgemeinde getan“, betont der Verwaltungschef.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN