Party am Sonntag, 11. März 2018 Polizei sucht weibliches Opfer einer Schlägerei in Neusustrum

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei hat im Rahmen von Befragungen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in Neusustrum erfahren, dass im Vorfeld eine junge Frau geschlagen und verletzt wurde. Sie wird nun gesucht. Symbolfoto: David EbenerDie Polizei hat im Rahmen von Befragungen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in Neusustrum erfahren, dass im Vorfeld eine junge Frau geschlagen und verletzt wurde. Sie wird nun gesucht. Symbolfoto: David Ebener

pm/dgt Neusustrum. Die Polizei in Lathen sucht eine Frau, die am Sonntag, 11. März 2018 bei einer Schlägerei auf einer Zeltfeier in Neusustrum verletzt worden sein soll.

Auf der Party war es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern und dem Sicherheitsdienst gekommen, teilte die Polizei am Montag, 26. März 2018 mit. Bei der Befragung der Täter und Opfer, zu deren Zahl die Polizei auch auf Nachfrage keine Angaben machte, hatten mehrere Personen ausgesagt, dass im Vorfeld der Auseinandersetzung eine junge Frau geschlagen worden ist. Sie hat dabei den Aussagen zufolge eine blutende Kopfplatzwunde davongetragen.

Die Strafverfolgungsbehörden sind, sofern sie Kenntnis von einer mutmaßlichen Straftat bekommen haben, im Rahmen des sogenannten „Legalitätsprinzip“ verpflichtet, ein Ermittlungsverfahren gegen den mutmaßlichen Täter einzuleiten, teilte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mit. Um dieses Verfahren bearbeiten zu können und den Täter möglicherweise zu bestrafen, sind die Aussagen des Opfers von entscheidender Bedeutung.

Die junge Frau wird deshalb dringend gebeten, sich bei der Polizeistation Lathen unter Telefon 05933/8847 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN