Kooperation mit Sustrum/Steinbild geht weiter Lathener Kirchenchor ehrt treue Mitglieder

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Geehrten Luise Redenius-Heber, Oliver Kettler, und Eva Böwer (mit Urkunden, von links) gratulierten Vorsitzende Hermine Nicolas (l.) und Stefanie Germer. Foto: ChorDen Geehrten Luise Redenius-Heber, Oliver Kettler, und Eva Böwer (mit Urkunden, von links) gratulierten Vorsitzende Hermine Nicolas (l.) und Stefanie Germer. Foto: Chor

Lathen. Wie harmonisch der Lathener Kirchenchor St. Vitus mit dem Chor Sustrum/Steinbild zusammenarbeitet, ist bei der Generalversammlung des Lathener Chores besonders hervorgehoben worden. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Eva Böwer und Luise Redenius-Heber gehören dem Chor seit 40 Jahren an. Seit 25 Jahren singt Oliver Kettler mit, er ist ebenso lange Schriftführer des Chores.

Gerne erinnerten sich die Sänger an eine „kleine geistliche Musik zu Ehren der Gottesmutter“. Die Veranstaltung bei der Lourdesgrotte in Sustrum fand auch in Kooperation mit dem Kindergarten Pusteblume und dem Sustrumer Heimatverein statt. Wie es während der Versammlung hieß, soll die Andacht auf Wunsch vieler Zuhörer am 27. Mai um 17 Uhr gemeinsam mit dem Chor Sustrum/Steinbild eine Neuauflage erfahren – diesmal bei der Marienstatue vor dem Haus St. Marien in Lathen. Auch „Musik zur Adventszeit“ wie im Dezember 2017 in der Steinbilder Kirche St. Georg soll es wieder geben – und zwar in der Lathener St.-Vitus-Kirche.

Schriftführer Kettler erinnerte in seinem Tätigkeitsbericht an weitere Aktivitäten und Auftritte des Chores, die sowohl kirchlicher als auch weltlicher Natur gewesen seien. Zu den internen Veranstaltungen gehörte beispielsweise eine Radtour. Besondere Freude habe überdies das Wiedersehen mit Vertretern von Lathens polnischer Partnergemeinde Kiwity gestanden, hieß es weiter.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die Sänger besonders den ehemaligen Mitgliedern Heinz Pinkernell und Inge Heckenthaler. Beide waren viele Jahre dabei und hatten als Vorsitzender beziehungsweise als Kassenwartin auch Verantwortung getragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN