Ein Artikel der Redaktion

Weiterer Fall im Kreis Steinfurt Whatsapp-Betrüger benutzen richtigen Spitznamen der Tochter

Von Anika Sterna | 23.01.2023, 13:04 Uhr

Die Masche reißt nicht ab: Auch wenn viele Betrugsnachrichten, die die Täter über den Messenger-Dienst Whatsapp verschicken, ignoriert oder direkt der Polizei gemeldet werden, haben sie in einzelnen Fällen immer wieder Erfolg. So auch in diesem Fall in Recke.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche