Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Heckscheibe eingeschlagen Unbekannte randalieren nach Schützenfest in Borgloh

Von PM. | 28.06.2016, 13:40 Uhr

Ein fader Beigeschmack bleibt nach dem Schützenfest des Schützenvereins Borgloh. In der Nacht zu Montag randalierten Unbekannte zwischen 0.30 Uhr und 3 Uhr auf dem Schützenplatz am Düppelweg.

Nach Beendigung des dortigen Schützenfestes rissen die unbekannten Täter nach Angaben der Polizei zwei sieben Meter hohe Fahnenmasten aus der Verankerung, zerstörten sie und entwendeten die Fahnen. Diese wurden später im angrenzenden Waldgebiet wiedergefunden.

Noch mehr Randale

Des Weiteren wurde an einem geparkten Auto die Heckscheibe eingeschlagen, und aus einem Anhänger nahmen die Täter eine Trommel des Blasorchesters, die sie zerstörten. Auch ein Verkehrszeichen wurde aus der Verankerung gerissen. Zudem kippten die Randalierer die Mülltonnen um und verteilten den Abfall auf dem Platz. Die Polizei Dissen bittet um Hinweise unter der Rufnummer 05421/ 921390.