Für mehr Verkehrssicherheit Oberschüler in Hilter zu Lotsen ausgebildet

Stolz präsentieren sich die neuen Schülerlotsen der Oberschule mit ihrem Ausbilder Wilfried Bury. Foto: Oberschule HilterStolz präsentieren sich die neuen Schülerlotsen der Oberschule mit ihrem Ausbilder Wilfried Bury. Foto: Oberschule Hilter

Hilter. Die Oberschule Hilter setzt ihr Engagement in Sachen Verkehrssicherheit fort. Wie die Schule mitteilt, sind jetzt wieder sieben neue Verkehrshelfer aus dem 8. Jahrgang ausgebildet worden. Von Montag bis Freitag sorgen sie nun immer zu zweit bei Wind und Wetter dafür, dass vor allem die jüngsten Verkehrsteilnehmer aus der Grundschule Borgloh und der Oberschule Hilter sicher über den viel befahrenen Übergang zwischen der Haupt- und der Holter Straße gelangen.

Den neu ausgebildeten Schülerlotsen stehen zahlreiche erfahrene Verkehrshelfer zur Seite: Insgesamt teilen sich 15 Schüler aus dem zehnten und 14 Schüler aus dem neunten Jahrgang diese verantwortungsvolle Aufgabe. Die nachrückenden Verkehrshelfer lösen zu Beginn des zweiten Halbjahres die Zehntklässler ab, die turnusgemäß ausscheiden, um sich ganz den Vorbereitungen für ihren Abschluss widmen zu können.

Auch die neuen Schülerlotsen wurden von Wilfried Bury, Präventionsbeauftragtem der Polizei, auf die Aufgabe in Theorie und Praxis vorbereitet. Einen Vormittag lang standen Verkehrsregeln und die Berechnung des Bremsweges eines Fahrzeuges auf dem Stundenplan. Vor Ort studierten die angehenden Schülerlotsen an den Straßenkreuzungen typische Gefahrenquellen. „Da haben sich in diesem Jahr aber sieben besonders engagierte Schülerinnen und Schüler gemeldet“, lobte Bury den Einsatz und das Verhalten der Achtklässler. Und so wunderte es ihn auch nicht, dass alle am Ende des Ausbildungstages mühelos in dem verpflichtenden Test ihr Wissen und Können unter Beweis stellten.

Realschullehrerin Angelika Göttgens, die zurzeit die Schülerlotsen betreut, wird jetzt dafür sorgen, dass die „Neuen“ bei ihren ersten Einsätzen mit erfahrenen Verkehrshelfern zusammenarbeiten, um so die nötige Sicherheit für ihre verantwortungsvolle Aufgabe zu erhalten.

Seit 2010 gibt es an der Oberschule Hilter diesen Dienst. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die örtliche Verkehrswacht von Beginn an unterstützt und die Schülerlotsen mit den gelben Signalwesten, den gleichfarbigen Mützen sowie den Winkerkellen ausstattet“, betonte Konrektor Ralf Ackermann, der die Aktion im Sommer 2010 ins Leben gerufen hatte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN