Serie zu Straßennamen Straße in Hilter erinnert an historische Windmühle

An der heutigen Straße Zur Windmühle im Hilteraner Ortsteil Borgloh wurde im 18. Jahrhundert für wenige Jahrzehnte lang Korn gemahlen. Foto: Horst TroizaAn der heutigen Straße Zur Windmühle im Hilteraner Ortsteil Borgloh wurde im 18. Jahrhundert für wenige Jahrzehnte lang Korn gemahlen. Foto: Horst Troiza

Hilter. An der heutigen Straße Zur Windmühle in Hilter wurde im 18. Jahrhundert für wenige Jahrzehnte lang Korn gemahlen. 1766 wurde die Mühle abgetragen und in Neuenkirchen wieder aufgebaut. Auch heute reckt sich an der höchsten Stelle Borglohs ein Bauwerk in die Höhe: Der 15 Meter hohe Wasserturm ist 53 Jahre alt und versorgt die Umgebung mit Frischwasser.

Wer in diesen Tagen zum Gersberg kommt, dem bietet sich von der Aussichtsplattform des Wasserturms ein wunderschöner Blick auf die Umgebung. Über die Wipfel der herbstbunten Bäume hinweg kann man bei klarem Wetter den Verlauf der Berge des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN