Mitarbeiter zahlten Überstunden ein Höcker Polytechnik aus Hilter spendet über 34.000 für Flutopfer

Unter anderem das Technische Hilfswerk (THW) war in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten im Einsatz. (Symbolfoto)Unter anderem das Technische Hilfswerk (THW) war in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten im Einsatz. (Symbolfoto)
Robert Michael/dpa

Hilter. Die Wassermassen sind zurückgegangen, die Not ist geblieben. Mehr als 34.000 Euro spendeten deshalb das Hilteraner Unternehmen Höcker Polytechnik und seine Mitarbeiter für die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

„Es haben Menschen alles verloren, ihr Haus, ihre Wohnung und ihren Besitz. Viele haben nur noch das, was sie als Kleidung am Leib tragen – und das Ganze keine zwei Autostunden von uns entfernt“, macht Geschäftsführer Christian Vennemann de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN