Nichts gemerkt vom Unfall Zusammenstoß auf A33 bei Hilter: Lkw-Fahrer reißt sich den Tank auf und fährt weiter

Polizei, Autobahnmeisterei, Abbschleppunternehmen, Spezialunternehmen für die Straßenreinigung und die Borgloher Feuerwehr rückten zur Autobahn 33 aus.Polizei, Autobahnmeisterei, Abbschleppunternehmen, Spezialunternehmen für die Straßenreinigung und die Borgloher Feuerwehr rückten zur Autobahn 33 aus.
dpa/Carsten Rehder

Hilter . Vom Zusammenstoß bemerkte er nichts: Ein Lkw-Fahrer, der am Freitagabend auf der Autobahn 33 in Hilter in Richtung Bielefeld unterwegs war, kollidierte mit einer Baustellenbake und riss sich dabei den Dieseltank auf.

Auf Höhe des Rastplatzes Teutoburger Wald stieß der Lastwagen gegen 20.30 Uhr gegen die Bake und fuhr weiter. Nach wenigen Kilometern blieb er mit einer vermeintlichen Panne auf dem Seitenstreifen liegen. Da hatten sich bereits Hunderte Lit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN