zuletzt aktualisiert vor

Vier Frauen besuchen seit 20 Jahren den Kurs im Friedenskotten Ohne Yoga geht es nicht

Meine Nachrichten

Um das Thema Hilter Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

20 Jahre Yoga im Friedenskotten: Eriketi Verra-Nossek, Hannelore Kunert, Sigrid Bollmer und Katharina Schriewe mögen den wöchentlichen Termin nicht missen. Foto: Anke Schneider20 Jahre Yoga im Friedenskotten: Eriketi Verra-Nossek, Hannelore Kunert, Sigrid Bollmer und Katharina Schriewe mögen den wöchentlichen Termin nicht missen. Foto: Anke Schneider

Hilter. „Ohne Yoga geht es nicht“, sagt Sigrid Bollmer. Seit 20 Jahren geht sie regelmäßig zum Yogakurs in den Friedenskotten. Beim letzten Übungsabend in diesem Jahr wurden sie und drei weitere Mitstreiterinnen von Geschäftsführer Josef Körner überrascht. Für die zwei Jahrzehnte lange kontinuierliche Teilnahme erhielten die vier Damen einen Gutschein – für den nächsten Yogakurs.

Die älteste der vier Damen ist Katharina Schriewer, und sie ist der lebende Beweis dafür, dass Yoga die Vitalität verbessert und dem Körper als Ganzes guttut.

Die 77-Jährige sieht nicht nur wesentlich jünger aus, als sie ist, sie ist auch erstaunlich beweglich und kann alle Übungen mitmachen. „Ohne Yoga wäre das bestimmt nicht so“ vermutet sie.

Die wohltuend spürbare Wirkung der indischen philosophischen Lehre ist es, die die Damen 20 Jahre lang bei der Stange gehalten hat. Sie haben bis auf wenige Ausnahmen die Kurse im Tagungshaus Friedenskotten fortlaufend besucht. Zum Yoga gekommen sind die Damen eher durch Zufälle. Die eine wurde von ihrer Schwägerin überredet, die andere bekam fürs Babysitten einen Gutschein geschenkt.

Die Erkenntnis aus der ersten Berührung mit der Yoga-Philosophie war jedoch bei allen gleich. „Yoga macht einfach süchtig“, sagt Sigrid Bollmer lachend. Somit sei es keine Frage, dass die vier Damen auch den nächsten Kurs wieder mitmachen werden, der im Januar beginnt. Und den müssen die Teilnehmerinnen nicht bezahlen, denn für ihre jahrzehntelange Treue gab’s einen Gutschein.

Die Yoga-Kurse im Friedenskotten finden in vier Blöcken jeweils zwischen den Schulferien statt. Vier Kurse gibt es insgesamt, wobei der Kurs am Donnerstagabend für Anfänger vorgesehen ist.

„Für diesen Kurs gibt es immer eine Warteliste“, macht Josef Körner deutlich, dass die Nachfrage nach diesem ganzheitlichen Konzept groß ist. Außerdem nehmen die meisten Teilnehmer, so wie die Jubilarinnen, kontinuierlich an „ihrem“ Kurs teil, sodass immer nur wenige Plätze für neue Teilnehmerinnen frei werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN