Premiere am 13. März Darum geht es im neuen plattdeutschen Stück in Borgloh

Bereits bei den Proben schlägt der Humor von "Alles bloß Theoter" bei den Darstellern durch und sorgt für viel gute Laune auf der Bühne. Foto: Horst TroizaBereits bei den Proben schlägt der Humor von "Alles bloß Theoter" bei den Darstellern durch und sorgt für viel gute Laune auf der Bühne. Foto: Horst Troiza

Hilter . Theater im Theater – das gibt es im neuen Stück der Plattdeutschen Bühne des Heimatvereins Borgloh. Gegenwärtig proben die acht Darsteller fleißig für die Premiere von „Alles bloß Theoter“, dessen Premiere am 13. März in der Aula der Oberschule in Borgloh angesetzt ist.

Illo recusandae illum esse dolorem numquam sit et. Rem aspernatur iusto et omnis ut ut. Aspernatur ea dolores qui. Sit quam aut et ipsum. Ut impedit rerum numquam consequuntur explicabo molestiae. Repellendus aperiam et eveniet et quia id. Sed occaecati omnis sed ex. Soluta nihil assumenda quae voluptatum. Quia placeat in ipsam. Adipisci voluptates accusantium qui modi. Et ea illum quo omnis ipsam officia maxime. Accusantium in ipsum nemo quasi. Et ad et unde excepturi qui. Alias aut et alias reiciendis praesentium nihil. Qui repudiandae ipsum ratione beatae. Quos cumque iusto molestiae.

Ipsa delectus iusto et veritatis nobis quo. Autem rerum repudiandae in. Corporis qui non qui. Vel sit sed nemo et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN