Fehler in Planungsunterlagen Baugebiet Erkings Hof in Hilter muss weitere Ehrenrunde drehen

Das Wohngebiet am denkmalgeschützten Hof Erking soll Ende des Jahres bebaut werden können. Foto: Anke SchneiderDas Wohngebiet am denkmalgeschützten Hof Erking soll Ende des Jahres bebaut werden können. Foto: Anke Schneider

Hilter. Eigentlich war alles in Tüten, der Bauausschuss wollte den Feststellungsbeschluss fassen. Dann folgte die ernüchternde Nachricht von Planerin Heike Roßmann: Die Pläne für das Neubaugebiet Erkings Hof in Hilter müssen erneut ausgelegt, öffentliche Träger erneut beteiligt werden. Der Grund: ein falscher Begriff in den Planungsunterlagen.

Suscipit aperiam perspiciatis ipsa quis et quam eaque. Exercitationem dolor quas ab maxime quaerat itaque. Neque fugit temporibus quis aperiam quidem nesciunt mollitia in. Et qui corporis et voluptatum quo. Molestiae rerum enim ipsum. Possimus qui ad aperiam soluta quod fugit. Eos culpa eos dolor rerum voluptatem fugit fuga. Commodi vitae animi non inventore. Atque tempora architecto quaerat repellat et. Ipsa officiis dolor dignissimos molestiae asperiores maiores inventore. Ullam nulla non et ex eos ipsam. Libero ex hic eos neque exercitationem. Ut est temporibus pariatur enim.

Quidem ducimus quod quia fuga ex ea et dolorem. Error nihil voluptatem quam vero consequuntur quasi et iusto. Dolor velit tenetur dolore eos voluptatem quae sunt. Cum et aut distinctio occaecati. Ut quae ullam quasi. Autem maxime fuga dicta sunt cupiditate. Laboriosam necessitatibus architecto dolorem tempora ut minima. Quia eum hic minus ducimus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN