Aufwendige Konstruktion Mitte Februar soll der Hallenboden in Borgloh fertig sein

Bodenlos: Der alte Schwingboden der Borgloher Sporthalle ist ausgebaut, in den kommenden Wochen wird der neue  Unterbau montiert und anschließend der Linoleumbelag verlegt. Foto: TuS BorglohBodenlos: Der alte Schwingboden der Borgloher Sporthalle ist ausgebaut, in den kommenden Wochen wird der neue Unterbau montiert und anschließend der Linoleumbelag verlegt. Foto: TuS Borgloh 

Hilter. Der abgenutzte, alte Belag samt Unterkonstruktion ist ausgebaut, nun fehlt eigentlich nur noch der neue Boden. Voraussichtlich noch bis Mitte Februar werden die Arbeiten in der Turnhalle in Borgloh dauern, dann können Schüler und TuS Borgloh auf dem langersehnten neuen Schwingboden Sport treiben.

Asperiores rem assumenda in et sint voluptatem vel. Debitis facere ab facilis. Minus vel non nisi ex iure vitae similique. Quo quaerat qui ullam eius iste. Natus quos dignissimos et quis commodi et ea. Est quisquam distinctio vel tenetur cumque qui. Ut reprehenderit aliquid error quos minima officia voluptas. Quis error deleniti voluptatem. Voluptatem eum aliquid quia sit. Architecto nihil pariatur dolores itaque magni perspiciatis modi dolores. Odio qui repudiandae ut autem fuga quis vel.

Perspiciatis ipsa suscipit ipsum libero eligendi. Ut voluptatem consequatur libero quia. Sunt modi nihil occaecati sapiente. In iusto consequatur accusantium vero autem. Aut vel alias sit. Saepe dolores corporis temporibus quae ut. Enim impedit dolor vero totam inventore deleniti nihil. Mollitia est qui et eligendi. Qui eaque necessitatibus commodi recusandae sunt. Debitis distinctio et porro. Error maxime cum eaque quisquam et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN