Briefe und Kompositionen Zum 200. Geburtstag Clara Schumanns

Gemeinsam mit Udo Weber (links) und Bernhard Seeger lädt die Hilteraner Pianistin Natalia Palamartschuk zu einem Abend rund um Clara Schumann ein. Foto: Petra RopersGemeinsam mit Udo Weber (links) und Bernhard Seeger lädt die Hilteraner Pianistin Natalia Palamartschuk zu einem Abend rund um Clara Schumann ein. Foto: Petra Ropers

Hilter/Halle. Musikgenuss zwischen Antiquitäten und Raritäten erwartet die Besucher am Samstag, 19. Oktober, in Halle: Ein Konzert im liebevoll restaurierten Kunst- und Kulturhaus Brune würdigt den 200. Geburtstag Clara Schumanns.

Gemeinsam mit dem Hausherrn Bernhard Seeger lädt die Hilteraner Pianistin und Konzertveranstalterin Natalia Palamartschuk zum klangvollen Abend in besonderem Ambiente ein. Schließlich blickt das liebevoll restaurierte Fachwerkgebäude in der Bahnhofstraße 10 bereits auf über 300 Jahre wechselvoller Geschichte zurück. Unternehmer Bernhard Seeger verwandelte das einstige Gasthaus Brune in ein Haus für Kunst und Antiquitäten - und in Zusammenarbeit mit Udo Weber auch in eine Stätte niveauvoller Kulturveranstaltungen.

Dabei steht der Konzertabend am Samstag, 19. Oktober, ganz im Zeichen von Clara Schumann. Ihre Werke interpretiert ab 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) die Berliner Sopranistin Peggy Steiner. Am Flügel wird sie begleitet von Natalia Palamartschuk. Briefe von und an Clara Schumann zeichnen dazu ein sehr persönliches Bild der Komponistin. Karten für den musikalisch-literarischen Abend gibt es im Haus Brune, Bahnhofstraße 10 in Halle, Telefon 058201/664881, oder bei Natalia Palamartschuk, Telefon 05424/800474.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN