Ausrichter 2019: SG Hankenberge-Wellendorf Motto des Gemeindelaufes Hilter: Bewegung gegen Krebs

Jogger. Foto: Christoph SchmidtJogger. Foto: Christoph Schmidt

Hilter. In diesem Jahr organisiert die SG Hankenberge-Wellendorf den Gemeindelauf. Es werden Radfahr-, Lauf- und Wanderstrecken angeboten.

Die Teilnehmer unterstützen in diesem Jahr das bundesweite Projekt der Deutschen Krebshilfe, des DOSB und der Deutschen Sporthochschule Köln und stellen den Gemeindelauf unter das Motto „Bewegung gegen Krebs“. Treffpunkt am Sonntag, 8. September, ist um 13.30 Uhr der Sportplatz Hankenberge. 

Die SG schreibt: "Sport macht Spaß und wirkt ganz nebenbei präventiv auf viele Erkrankungen. Durch regelmäßige Bewegung lässt sich beispielsweise das Risiko für bestimmte Krebsarten deutlich verringern." Etwa ein Drittel der rund 500.000 jährlichen Neuerkrankungen lasse sich durch eine gesunde Lebensweise vermeiden. Durch die Unterstützung von „Bewegung gegen Krebs“ wollen auch die Hilteraner Sportler auf diese Zusammenhänge aufmerksam machen und mehr Menschen zu Sport und Bewegung motivieren: "So bieten wir im Rahmen unseres Gemeindelaufs eine Plattform, um sich aktiv zu bewegen und sich auch über Sport und Bewegung zu informieren, sowie Zugang zu den vielseitigen Angeboten im Verein zu finden."

Auf der Internetseite www.bewegung-gegen-krebs.de sind viele Informationen rund um „Bewegung gegen Krebs“, zahlreiche Tipps, wie sich Bewegung in den Alltag integrieren lässt und was bei den ersten sportlichen Schritten helfen kann, zu finden. "Wer am Lauf nicht teilnehmen kann oder will", so die SG Hankenberge-Wellendorf, "ist dennoch herzlich eingeladen, sich zu informieren oder auf ein paar leckere, erfrischende Getränke vorbeizukommen."


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN