zuletzt aktualisiert vor

Western-Romantik

Die Wettbewerbe fordern von Reiter und Pferd hohe Konzentration. Foto: Willy RaveDie Wettbewerbe fordern von Reiter und Pferd hohe Konzentration. Foto: Willy Rave

ra Lathen-Hilter. Die riesigen Weideflächen an der Ems zwischen Hilter, Oberlangen und Landegge werden alljährlich im August zur weiten Prärie, wie sie einst die Cowboys im „Wilden Westen“ erlebten. Am Sonntag, 1. August, findet im „North-Canyon“ wieder das traditionsreiche Western-Festival statt.

Etliche Westernreiter reisen zum Ferienhof Junkern-Beel an. Und während am Abend die Pferde auf der Weide grasen, erklingen an den Lagerfeuern Lieder aus Zeiten des Wilden Westens.

Am Sonntag ab 14 Uhr wird im North-Canyon die Zeit der Cowboys und Scharfschützen Wyatt Earp und Doc Holliday, Billy Jenkins, Tom Prox und Dick Hanson lebendig. Barrel Race und Indian Rescue, Pole Banding und Ribbon Race, Kinder Calf Roping und Keyhole Race, ein Seilrennen und die Versatility Ranch Horse Show sowie das Showprogramm „Cottage o’Britain“ und zahlreiche andere Wettbewerbe werden den Zuschauern geboten.

Stargast ist Toni Hochegger. Mit seinen Pferden wird der berühmte Dresseur, der viele Jahre im Zirkus Knie arbeitete, für Erheiterung und mit seinen Freiheitsdressuren für Erstaunen sorgen. Am Schluss des Programmes steht eine große Verlosung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN