zuletzt aktualisiert vor

Bessere Technik, Aufzug und vergrößerte Küche Umbauten für die Oberschule Hilter

Meine Nachrichten

Um das Thema Hilter Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Vor fünf Jahren </em>wurde die Realschule erweitert. Jetzt muss sie im Inneren umgestaltet werden, um den Bedingungen für eine Oberschule zu entsprechen. Foto: Archiv/PartonVor fünf Jahren wurde die Realschule erweitert. Jetzt muss sie im Inneren umgestaltet werden, um den Bedingungen für eine Oberschule zu entsprechen. Foto: Archiv/Parton

Hilter. Die Umstrukturierung der Realschule zur Oberschule zum Schuljahr 2013 rückt näher. Der Fachausschuss stimmte jetzt für den Nachtragshaushalt und den darin enthaltenen Posten für die neue Schulform.

Die seit Langem in der Planung enthaltene Erneuerung des Lehrerzimmers für 30000 Euro wird in diesem Jahr durchgeführt. Für die Verbesserung der Technik sind in den nächsten drei Jahren je 10000 Euro bereitzustellen. Die Kostenermittlung für die energetische Sanierung der Nord- und Westfassaden ist im Gange, ebenso wird der Aufwand für einen Aufzug errechnet, der mit Einführung der Inklusion erforderlich wird. Zusätzlich werden ein neuer Klassenraum, die Vergrößerung der Küche und die Verlegung des Krankenzimmers nötig, weshalb nach Vorschlag von Kämmerer Bastian Sommer der Unterhaltungsansatz auf 15000 bis 20000 Euro erhöht werden soll.

Die Grund- und Hauptschule wird mit Unterhaltungsmitteln 2013 und 2014 je einen der Klassenräume renovieren. Auf dem vorderen Schulhof sollen mithilfe des Fördervereins Ruhe- und Spielzone entstehen. Zur Anschubfinanzierung gibt es 2000 Euro. Zwei Mitglieder des Kollegiums wiesen den Ausschuss auf die missliche Situation in der Schulleitung hin. Gegenwärtig sind weder Rektoren- noch Konrektorenstelle besetzt. Die kommissarische Leiterin ist erkrankt, weshalb das Kollegium administrative Aufgaben übernimmt.

Die Grundschule Wellendorf erhält 2013 zusätzlich 4700 Euro, die mit vorhandenen Haushaltsresten für die Anschaffung von PCs benutzt werden. Für die Grundschule Borgloh werden 15000 Euro aufgebracht, mit denen sechs Türen ausgetauscht werden müssen. Die Grundschule Hilter wird von 207 Schülern, die in Borgloh von 131, die in Wellendorf von 105, die Hauptschule von 55 und die Realschule von 274 Schülern besucht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN