zuletzt aktualisiert vor

Fahrbahn wieder freigegeben Verkehrsunfall auf der A33 zwischen Hilter und Dissen


Hilter/Dissen. Am Vormittag ist es auf der Autobahn 33 zwischen den Anschlussstellen Hilter und Dissen/Bad Rothenfelde zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden blockiert, wurde inzwischen aber wieder freigegeben.

Nach Angaben der Polizei soll ein Auto samt Wohnwagen ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanke geprallt und anschließend umgekippt sein. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Bielefeld war nach dem Unfall zunächst blockiert, da der Wohnwagen auf dem Hauptfahrstreifen zum Stillstand kam.

Der Verkehr wurde anschließend an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Inzwischen sei die Fahrbahn wieder freigegeben, so die Polizei. Die Fahrzeuginsassen wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde niemand.