Verkehrsunfall in Hilter 79-Jähriger übersieht rote Ampel

Von Dietmar Kröger


Hilter. Weil ein Fiat-Fahrer auf der Osnabrücker Straße in Hilter an der Autobahnanschlussstelle eine rote Ampel übersah, kam es zu einem folgenschweren Unfall.

Der 79-Jährige befuhr laut Polizeiangaben mit seinem Fiat die Osnabrücker Straße Richtung Wellendorf. An der Kreuzung zur Autobahn übersah der Mann die rote Ampel. Eine aus Richtung Autobahn kommende Mercedes-Fahrerin hatte keine Chance auszuweichen. Der Fiat-Fahrer krachte in die linke Seite ihrer A-Klasse.

Die 61-Fahrerin wurde dabei ebenso leicht verletzt wie der Unfallverursacher. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand nach Einschätzung der Polizei Totalschaden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.