Impulse und Austausch Besuchsdiensttag des Kirchenkreises Melle-GMHütte

Meine Nachrichten

Um das Thema Hilter Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf viele Anmeldungen hofft das Organisationsteam mit Cornelia Poscher, Lisa Görlich, Ingrid Schlief und Ute Jüstel. Foto: Petra RopersAuf viele Anmeldungen hofft das Organisationsteam mit Cornelia Poscher, Lisa Görlich, Ingrid Schlief und Ute Jüstel. Foto: Petra Ropers

Hilter . Sie schenken nicht nur älteren Menschen ein wenig Zuwendung und Freude: Die vielen Ehrenamtlichen im Besuchsdienst der Kirchengemeinden sind das ganze Jahr über unterwegs – mit einem freundlichen Lächeln im Gepäck und Zeit zum Zuhören. Beim ersten Besuchsdiensttag des Kirchenkreises stehen sie nun selbst im Mittelpunkt.

„Du sollst ein Segen sein…“, lautet das Motto am Samstag, 17. Februar. Auf die Ehrenamtlichen warten von 9.30 bis 15.30 Uhr in der Kirche und dem Gemeindehaus in Hilter bei fünf verschiedenen Workshop-Angeboten wertvolle Impulse für die Besuchsdienstarbeit und Gelegenheit zum Austausch. Dank und Anregung zugleich soll der Tag sein, mit dessen Realisierung für Lisa Görlich, Beauftragte der Besuchsdienstarbeit im Kirchenkreis, ein großer Wunsch in Erfüllung geht.

Besuchsdienst in 18 von 21 Gemeinden

„Ein solcher Tag fördert den Zusammenhalt im Kirchenkreis und das Kennenlernen“, ist sie überzeugt. Und der Austausch untereinander befruchtet. Denn die Besuchsdienstarbeit, die in 18 der insgesamt 21 Kirchengemeinden des Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhütte etabliert ist, zeigt durchaus unterschiedliche Facetten. Die kleinsten Teams zählen gerade einmal fünf Aktive. In anderen, wie in der Apostel-Kirchengemeinde Sutthausen-Holzhausen, stehen über 20 Ehrenamtliche im Besuchsdienst.

„Die Arbeit ist vielfältig und orientiert am Bedarf der jeweiligen Gemeinde“, erklärt Diakonin und Freiwilligenmanagerin Cornelia Poscher. So beschränken sich in Sutthausen-Holzhausen die Ehrenamtlichen nicht darauf, den Kontakt zu den älteren Menschen zu halten: „Wir besuchen auch diejenigen, die neu zugezogen sind“, berichtet Ute Jüstel. Und für die jüngsten Gemeindemitglieder gibt es selbst gestrickte Söckchen zur Taufe. In Hilter hat sich unterdessen ein eigener Kreis für den Besuchsdienst im Seniorenzentrum Kastanienhof entwickelt.

Segen im Gespräch und am Krankenbett

Eine Herausforderung, der sich alle Teams stellen müssen, ist die Gewinnung neuer Ehrenamtlicher. Zehn Schritte zu diesem Ziel stellt Cornelia Poscher deshalb in einem der insgesamt fünf Workshops zum Besuchsdiensttag vor. Das Thema des Tages greift Fachreferentin Helene Eißen-Daub vom Besuchsdienst im Haus kirchlicher Dienste in Hannover mit einem weiteren Workshop auf: Wie können Gesprächspartner füreinander zum Segen werden? Und wann ist es ratsam, tatsächlich einen Segen auszusprechen?

Diesen Fragen stellt sich auch ein Workshop unter der Leitung der Hannoveraner Pastorin und Klinikseelsorgerin Clementine Haupt-Mertens, legt dabei aber den Schwerpunkt auf den Besuch am Krankenbett. „Segen braucht Hilfe“, lautet die Erkenntnis beim vierten Workshop-Angebot. Denn die Ehrenamtlichen begegnen in ihrer Arbeit auch den schweren Seiten des Lebens. Arbeitshilfen, die bei den regelmäßigen Treffen der Besuchsdienstkreise Entlastung bieten können, stellt Frieder Marahrens, Geschäftsführer der Evangelischen Erwachsenenbildung in Osnabrück, vor.

Anmeldung bis 12. Februar

Einen Weg, biblische Texte völlig neu zu entdecken, zeigt schließlich Superintendent Hans-Georg Meyer-ten Thoren im „Bibliolog“ auf. In dem biblischen Dialog schlüpfen die Teilnehmer selbst in die Rolle der Protagonisten, fühlen und denken sich in sie hinein und beantworten aus ihrer Erfahrung und Fantasie jene Fragen, die in der Bibel offenbleiben. Die Ehrenamtlichen können aus dem Angebot zwei Workshops auswählen. Die Teilnahme ist für sie kostenfrei.

Die verbindliche Anmeldung muss bis spätestens Montag, 12. Februar, erfolgen. Flyer mit Workshop-Programm und Anmeldeformular sind in allen Gemeinden des Kirchenkreises in den Gemeindebüros erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN