Ein Artikel der Redaktion

Weiterführung begrüßt Neue Leitung für Bewegungsbad in Lähden

Von Martin Reinholz | 01.07.2014, 16:03 Uhr

Ab dem 1. September übernimmt die Praxis Sentio als neue Betreiberin das Therapiebad im Seniorenzentrum Haus am Walde im Lähdener Ortsteil Holte-Lastrup.

Gemeinsam mit dem Mitarbeiterteam werden die Bereiche Aqua-Fitness, Wassergymnastik und Funktionstraining angeboten. Ein weiterer großer Bereich wird das Kinderschwimmen sein. Die Masseurin und medizinische Bademeisterin Heike Böker, die auch eine Ausbildung zur Aquapädagogin absolviert hat, wird in dem Holter Bad diesen Schwerpunkt unterstützen.

In einem Pressegespräch, an dem auch der Bürgermeister der Samtgemeinde Herzlake, Ludwig Pleus, und der Leiter des Seniorenzentrums Haus am Walde, Andreas Rösner, teilnahmen, wurde darauf hingewiesen, dass bestehende Ansprüche gegenüber der bisherigen Betreiberin vollständig durch diese ausgeglichen werden.

Sarah Stammermann, die in der Lähdener Hauptstraße die Physiotherapiepraxis Sentio betreibt, erklärte, dass ab dem 15. Juli die Möglichkeit zur Anmeldung für neue Kurse im Hallenbad bestünde. Auch die Kinder der Grundschulen im Bereich der Samtgemeinde Herzlake werden das fünf mal elf Meter große Becken für den Sportunterricht nutzen können. Samtgemeindebürgermeister Pleus begrüßte die Weiterführung des Bades durch Stammermann. Dadurch werde weiterhin gewährleistet, dass die Kinder der Grundschulen ein naheliegendes Angebot hätten, um Schwimmkurse, wie zum Beispiel das „Seepferdchen“ ablegen zu können.

Heimleiter Andreas Rösner begrüßte seine neue Nachbarin mit einem Blumenstrauß. Er signalisierte die Unterstützung des Seniorenzentrums für das Hallenbad..

Weitere Nachrichten aus der Samtgemeinde Herzlake finden Sie unter www.noz.de/herzlake