Ein Artikel der Redaktion

Spende der Sparkassenstiftung Gartenhaus in Holte-Lastrup auch Trauzimmer

Von PM. | 06.12.2015, 14:30 Uhr

Die Sparkassenstiftung hat den Bau des Gebäudes im historischen Fachwerkstil auf der Insel Saßlage in Holte-Lastrup finanziell großzügig unterstützt.

Interessierte Einwohner und Besucher können die Geschichte von Holte-Lastrup in einem Gartenhaus auf der Insel Saßlage nachverfolgen. Mit einigen Bildern und Texten wird dort die Entwicklung des Ortes und auch die der Saßlage anschaulich nähergebracht.

Aber die Saßlage bietet nicht nur Geschichtsinteressierten einen Anlaufpunkt: In dem Häuschen können Hochzeitsgesellschaften die Trauungszeremonie erleben, denn es wurde Anfang dieses Jahres als Trauzimmer eingerichtet. Den Bau des Gebäudes im historischen Fachwerkstil hat die Emsländische Sparkassenstiftung mit 10.000 Euro unterstützt. Nun brachte Frank Ostermann als Leiter der Geschäftsstelle Haselünne zusammen mit Vertretern der Gemeinde das Stiftungsschild an.

72-Stunden-Aktion

Bevor jedoch überhaupt mit dem Bau des Gebäudes begonnen werden konnte, hatten bereits viele freiwillige Helfer in einer „72-Stunden-Aktion“ im Juli 2013 diverse Vorarbeiten geleistet. Unter anderem wurden zwei Brücken errichtet und ein Brunnen gebaut. Außerdem fanden Erd- und Aufräumarbeiten am Gelände statt.

„Unser Ziel war es, die Insel Saßlage zum Leben zu erwecken. Dies ist uns dank der großartigen Hilfe und Unterstützung aller Beteiligten mehr als gelungen“, sagte Samtgemeindebürgermeister Ludwig Pleus. „Ich freue mich, dass wir mit unserer Förderung einen Teil zu diesem Projekt beitragen konnten“, so Ostermann.

Ringförmiges gewässer

Die Saßlage ist ein ringförmiges Gewässer, dessen Wasseroberfläche mit einer dünnen Moosschicht bedeckt ist. Inmitten dieses Teiches befindet sich eine Insel, die mit den zwei neu gebauten Brücken zugänglich gemacht wurde.

Die Emsländische Sparkassenstiftung fördert in der Region unter anderem die Bereiche Sport, Kunst, Kultur, Denkmalschutz und den Heimatgedanken. Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 hat die Sparkassenstiftung insgesamt mehr als 8,2 Millionen Euro für Projekte im Emsland bereitgestellt.