Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest 2016 Schützenverein Hahnenmoor-Börstel feiert seine neuen Regenten

Von PM. | 16.06.2016, 21:04 Uhr

Am vergangenen Wochenende stand alles in der beschaulichen Bauernschaft Hahnenmoor im Zeichen des Schützenfestes.

Am Samstagabend wurde zu den Klängen der Band Showtime das Schützenfest mit einem Festball eröffnet, wozu auch eine Abordnung des Schützenvereins Borg-Bottorf-Wasserhausen zugegen war.

Am Sonntag wurden bei schönem Sommerwetter die neuen Regenten der Kinder und der erwachsenen Schützen ausgeschossen. Das traditionelle Schießen mit dem Vorderladergewehr lockte wieder viele Besucher nach Hahnenmoor. Die Gewehre werden mit Schießpulver und einer Bleigugel versehen, bevor auf den mächtigen Ader aus Eichenholz geschossen wird. Als Gastvereine wurden die Schützen aus Grafeld und Menslage auf dem festlich geschmückten Platz begrüßt.

Weiterlesen: Erfolgreiches Jahr für Schützenverein Hahnenmoor-Börstel

Neuer Regentin der Kinder wurde Lea Gehrke, die sich Henning Mersing als Prinz auserkor. Als Adjutanten stehen dem neuen Kinderkönigspaar, Timo Gehrke und Sophie Jans sowie Johannes Mersing mit Hanna Gehrke, zur Seite.

Bei den Erwachsenen wurde Matthias Landwehr neuer Schützenkönig. Gemeinsam mit seiner Königin Nathalie Barger wird er nun ein Jahr die Regentschaft über die Schützen übernehmen. Den Hofstaat bilden Sascha Brinkhaus und Marie-Luise Landwehr, Thomas und Elisabeth Jans, Michael und Johanna Jans, Jörg und Katharina von Otte, Stefan und Stefanie Bohmann, sowie Cord und Alexandra Gehrke.

Beim Klotzkönigschießen am Montag, wurde Nadine Werner neue Klotzkönigin. Neuer Jugendkönig wurde Hanno Bergmann.

Mit einem zünftigen Königsball, zu dem die benachbarten Partnervereine aus Hahlen und dem Überhäsigen Viertel zugegen waren, klang das Schützenfest am in den frühen Morgenstunden am Dienstag aus.