Polizei sucht Zeugen 24-Jährige bei Unfall nahe Löningen schwer verletzt

Von Nico Buchholz


Löningen. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist eine 24-jährige Frau in der Nähe von Löningen schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich laut einer Mitteilung der Polizei gegen 7.45 Uhr auf der L 838 zwischen Bunnen und Löningen. Ein unbekannter Klein-Lkw fuhr die L 838 von Bunnen in Richtung Löningen. Ihm folgte ein bislang unbekannter dunkler Kleinwagen. Dahinter befanden sich zwei weitere Pkw, wobei der hintere Pkw von einer 24 Jahre alten Essenerin geführt wurde.

Auf vollkommen gerader Strecke scherte die Essenerin mit ihrem Pkw nach links aus, um die drei vor ihr fahrenden Fahrzeuge zu überholen. Zu diesem Zeitpunkt gab es keinen Gegenverkehr. Sie hatte den vor ihr fahrenden Pkw bereits überholt und befand sich etwa in gleicher Höhe mit dem dunklen Kleinwagen, als dieser plötzlich nach links ausscherte, um den vor ihm fahrenden Lkw zu überholen.

Um einen seitlichen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen zu vermeiden, wich die Essenerin nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume. Ihr Fahrzeug wurde anschließend schwer beschädigt zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10000 Euro. Der Fahrer des verursachenden dunklen Kleinwagens setzte seine Fahrt in Richtung Löningen fort. Auch der vorausfahrende Fahrer des Klein-Lkw hielt nicht an.

Zeugen, insbesondere der Fahrer des Klein-Lkw, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05432/9500 mit der Polizei Löningen in Verbindung zu setzen.

Weitere Meldungen der Polizei aus der Region finden Sie unter www.noz.de/blaulicht