Reise durch die Welt der Musicals Jahreskonzert des Musikvereins Holte-Lastrup

Von Matthias Konen


Lähden. Eine musikalische Reise durch die Welt der Musicals hat der Musikverein Holte-Lastrup mit seinen Fans beim Jahreskonzert in der Holter Schule geboten.

Repertoire reichte von „Cats“ über „König der Löwen“ bis hin zu neueren Programmen wie „Mozart“. Durch den Abend führten die erste Vorsitzende Ursula Möhlmann und der Ehrenvorsitzende Heiner Konen. Zu Beginn des Konzerts wurden Sarah Winkler, Philipp Möller, Carina Ostermann und Lisa Blankmann für zehnjährige Mitgliedschaft im Musikverein geehrt.

Zur Tradition der Holter Musikanten gehört es, ihre Konzerte nicht alleine durchzuführen, sondern sich die Unterstützung weiterer Musiker zu sichern. Mit Gesangseinlagen aus mehreren Musicals wie zum Beispiel „Jesus Christ Superstar“ lieferte Caroline Többen, von ihrer Mutter Barbara am E-Piano begleitet, eine wohlklingende Leistung ab, und bereicherte so die musikalische Bandbreite des Abends. Aber nicht nur Bläser und Solisten wussten zu überzeugen, auch der neue Taktgeber Matthias Feldmann sorgte für ein solides Auftreten des Orchesters. Denn Dirigent Wilfried Peters gab sich bei dem Stück Posaunistenglanz die Ehre und tauschte seinen Stab kurzfristig gegen Posaune, um das benötigte Posaunentrio zu vervollständigen. So durfte der junge Feldmann seine Trompete kurz abstellen, um dem Orchester in Vertretung von Peters den Takt anzugeben.

Haarige Showeinlagen

Peters war es auch, dem die Haare zu Berge standen, als Ausschnitte aus dem Musical „Hair“ ertönten. Allerdings musste an dieser Stelle etwas nachgeholfen werden, sodass Peters diesen Effekt mit einer Langhaarperücke arrangierte. Haarig waren auch die zwei Besucher aus der Savanne, die während der Stücke aus „Der König der Löwen“ am Zuschauerraum entlang pirschten. Die beiden Großkatzen fielen sich dann schließlich bei Can you feel the Love tonight vor dem Orchester in die Arme. Zur Musik aus „My Fair Lady“ verteilte ein Blumenmädchen kleine Gestecke an die Besucher.

Die Holter Musikanten zeigten ebenfalls Showeinlagen. Zu Walzertönen baten Kathrin Hertel und Heiner Konen die Gäste zum Tanz, die ihrerseits weitere Tänzer und Tänzerinnen aufforderten. Gegen Ende des Abends spielte das Orchester ein flinkes Medley aus 30 Liedern, darunter When the Saints go marchin‘ in und auch Jingle Bells, das die bevorstehende Adventszeit andeutete. Unter großem Beifall und mit nicht weniger als drei Zugaben beendete der Musikverein Holte-Lastrup an diesem Samstagabend sein Konzert. Am Sonntagnachmittag fand ein weiterer Auftritt statt.