Festival am 22. November Plakatwand wirbt für Konzert gegen Rechts in Lähden

Von Corinna Maatje

Stolz präsentieren Civil Courage das Plakat im Herzen von Lähden, das für das große Konzert gegen Rechtsradikalismus wirbt: (von links) Merschi, Dr. Oste, Klose und Zille. Foto: Corinna MaatjeStolz präsentieren Civil Courage das Plakat im Herzen von Lähden, das für das große Konzert gegen Rechtsradikalismus wirbt: (von links) Merschi, Dr. Oste, Klose und Zille. Foto: Corinna Maatje

Lähden. Der Countdown läuft: Am Samstag, 22. November, findet im Lähdener Jugendheim ein Festival gegen Rechtsradikalismus statt. Neben vielen Plakaten innerhalb und außerhalb des Veranstaltungsorts haben nun die Initiatoren, die Lähdener Punkrockband Civil Courage, einen weiteren Eyecatcher platziert. Mitten im Herzen von Lähden weist nun eine große Plakatwand auf das bevorstehende Konzert hin.

Neben den Civis werden die Bands NoRMahL, Eisenkarl, Asthmateufel, kleinE sowie Van de Noit ihre Abneigung gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus kundtun – ganz nach dem Konzertmotto „Deutschland schafft euch ab“. Unterstützt werden die Musiker für das Konzert von verschiedenen Sponsoren sowie der ansässigen Landjugend.

Für weitere Unterstützung sorgt ein Plakatwettbewerb, an dem sich alle interessierten Schulen, Gruppen oder auch Cliquen mit einem selbst kreierten Banner beteiligen und Stellung beziehen können. Diese werden dann am Konzertabend, der um 18 Uhr beginnt, im Jugendheim zu sehen sein.

Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Abendkasse. Tickets gibt es bei Elektro Miels in Lähden.