Reitturnier für über 35-Jährige Erfolgreiche Gastgeber bei Oldiecup in Herzlake

Von Helmut Diers

Erfolgreichster Reiter des „Oldie-Cup“ war mit zwei Siegen und einer Silbermedaille Lokalmatador Alois Abeln. Foto: DiersErfolgreichster Reiter des „Oldie-Cup“ war mit zwei Siegen und einer Silbermedaille Lokalmatador Alois Abeln. Foto: Diers

Herzlake. Es ging etwas beschaulicher zu als bei den im Turniersport regelmäßig anzutreffenden Reitern. Aber weniger Ehrgeiz war bei den Reitern jenseits des 35. Lebensjahrs nicht festzustellen: So konnte der Reit- und Fahrverein Herzlake zum Abschluss seines eintägigen „Oldiecup-Turniers“ einen gelungenen Ablauf vermelden.

„Es war ein schöner Oldie-Tag. Mit der Teilnehmerzahl sind wir gut zufrieden“, zog Vorsitzender Hans-Dieter Deters eine positive Bilanz. Den Wanderpokal „Oldie-Cup“ konnten die Gastgeber in der Besetzung Alois Abeln, Bernd Düing, Claudia Seitz und Matthias Stickamp nach vierjähriger Durststrecke endlich wieder gewinnen. „Das wurde auch Zeit“, sagte Deters, „2010 ist lange her.“

Das Team „Die lustigen Vier“ blieb zwar strafpunktfrei, musste sich aber mit acht Sekunden mehr auf dem Konto mit dem Silberrang zufrieden geben. Zur Mannschaft gehörten Thea Vehnekamp, Martin Brinkmann, Otmar Hodes und Udo Gräfing. Die Bronzeschleife nahm das Team „Emsland 1“ mit Ludger Trecksler, Ulrike Litwin, Paul Lonnemann und Jürgen Gerdes mit.


Die Ergebnisse:

Dressur-WB Kl. E: 1. Thea Vehnekamp, Jack, RFV der Gemeinde Lindern; 2. Anke Schulteheinrich, Pablo, RFV Herzlake; 3. Thea Vehnekamp, Ballantines, RFV der Gemeinde Lindern.

Dressurreiter-WB: 1. Hans-Dieter Schmitz, Rhi Shani, RC Helle; 2. Anke Schulteheinrich, Pablo, RFV Herzlake; 3. Anja Führs, Mister Wilson, RFV Lathen

Stilspring-WB: 1. Bettina Lampe, Die Flotte Lotte, RFV Herzlake; 2. Maike Weissner, Amicelli W, RFV Herzlake; 3. Jürgen Gerdes, Loverboy, RFV Lathen.

Standard-Spring-WB, Kl. E: 1. Ralf Koch, Chantree, RFV Kettenkamp; 2. Alois Abeln, Freya, RFV Herzlake; 3. Urte Sintowski, Tabasco, RFV Overledingerland Ihrhove.

Punktespring-WB m. Joker: 1. Alois Abeln, Freya, RFV Herzlake; 2. Claudia Seitz, Amon, RFV Herzlake; 3. Udo Gräfing, Roxana, PSV Hellern.

Mannschaftsspring-WB Kl. E: 1. Herzlake; 2. Die Lustigen 4; 3. Emsland 1.