Jetzt wird in der Pause geschaukelt Vogelschaukel und Stufenreck für Grundschüler in Dohren

Von Helmut Diers

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Dohrener Grundschüler freuen sich über die neuen Spielgeräte. Foto: DiersDie Dohrener Grundschüler freuen sich über die neuen Spielgeräte. Foto: Diers

Dohren. Großer Jubel bei den Schülern der Grundschule Dohren – in den Sommerferien haben Mitglieder des Fördervereins der Grundschule unter der Leitung des Vorsitzenden Martin Mai auf dem Pausenhof eine große Vogelschaukel und ein Stufenreck für die Schüler neu installiert.

Der reine Materialwert liegt nach Aussage von Martin Mai bei rund 4000 Euro. Die Kinder der Schule und Schulleiter Bernd Stegemann sowie das gesamte Kollegium, Bürgermeister Johannes Dieker und Samtgemeindebürgermeister Ludwig Pleus waren begeistert über die Spende der Geräte vom Förderverein. Seit der Gründung des Fördervereins im Jahr 2006 hat er bereits das schulische Leben in Dohren mit rund 20000 Euro unterstützt. „Wir haben schon viel angeschafft“, erzählte Mai und zählte unter anderem die Neugestaltung des Schulhofspielplatzes, Bau eines Streetballfeldes, Bau einer Laufbahn mit Sprunggrube, Anschaffung einer Kletterspinne, Anschaffung von Lernmaterialien, um nur einige Dinge aus der Förderliste zu nennen. Großes Lob gab es vom Samtgemeindebürgermeister für das „vorbildliche Engagement“ des Dohrener Fördervereins. „Der Schulträger kann nicht alles Wünschenswerte finanzieren. Da ist es toll, wenn dann ein Förderverein die Wünsche erfüllt“, sagte Ludwig Pleus. Der Förderverein der Grundschule Dohren hat zurzeit 74 Mitglieder. Martin Mai und Vorstandsmitglied Johannes Wessels dankten bei der Übergabe der Spielgeräte allen Personen und Firmen, die die Arbeit des Fördervereins finanziell, ideell und durch Hand- und Spanndienste unterstützen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN