Tanzband verabschiedet sich Abschiedskonzert der Rainbows auf der Waldbühne Ahmsen

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Band Rainbow: von links Norbert strüwing, Stefan Niemeier, Thorsten Strüwing, Norbert Kohnen- Foto: PRDie Band Rainbow: von links Norbert strüwing, Stefan Niemeier, Thorsten Strüwing, Norbert Kohnen- Foto: PR

pm Lähden. Nach fast 25 Jahren ist es am 2. Oktober soweit: die Rainbows geben ihr Abschiedskonzert auf der Waldbühne in Ahmsen.

Viele Schützen-, Betriebs- und Hochzeitsfeste umrahmte die Band auf ihre eigene Art und Weise.

Diverse Stunden der Vorbereitung, Übungsabende und Techniksitzungen liegen bereits hinter ihnen. Ein Programm für Jung und Alt, für Kind und Kegel. Kurz gesagt: Für die ganze Familie ist was dabei. Ein eigens gegründetes EDV-Team wurde ins Leben gerufen, um Programm und diverse Einspielungen professionell auf einer LED-Leinwand zu projizieren. Vor und hinter der Bühne sorgen viele Techniker für die richtige Licht-, Sound- und Beschallungstechnik, damit die Atmosphäre entsprechend zum großen Abschied gegeben ist. Die Zuschauer können sich auf einen musikalischen und unterhaltsamen Abend freuen. Bei dieser Großveranstaltung wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, so die Organisatoren. Nach dem Abschiedskonzert findet auf dem Vorplatz der Waldbühne eine Riesen-After-Show-Zeltparty für alle Gäste statt. Wir haben ein ausverkauftes Haus, aber wir wollen auch keinen nach Hause schicken, so der Wunsch des Veranstalters. Es wird versucht, aus verschiedenen Quellen noch Karten für die Abendkasse bereitzulegen. Ein bisschen Wehmut ist aber auch dabei, wenn man an den allerletzten Auftritt denkt, darin sind sich die Musiker einig, die sich als Aufgabe gemacht haben, dem Publikum einen unvergesslichen Abend zu bereiten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN