Tanzen und Singen auf dem Markt Kinderfestival in Herzlake unter dem Motto „Disney“

Von Iris Kroehnert


Herzlake. Der Bereich rund um den Neuen Markt bildete die Kulisse für das 23. Kinderfestival, das diesmal unter dem Motto „Disney“ stand. Auf und vor der Bühne tummelten sich die verschiedensten Akteure, um Kindern und ihren Familien fröhliche Stunden zu bereiten.

Bereits ab 10 Uhr morgens konnten Flohmarkt-Stände aufgebaut werden. Ein Mitmach-Programm boten an ihren Ständen der Schachclub, die Musikschule Sommer, die Kunstschule oder der Kreativzirkel an. Die Mitarbeiterinnen des Schminkteams der Waldbühne Ahmsen sorgten dafür, dass Kinder als Mickey Mouse oder Donald Duck geschminkt werden konnten.

Dicht umlagert von Mädchen war der Stand „Afro Creationen“ von Nadege Ntombani und den Schülerinnen Sarah Tiedtke sowie Manuella Baloki aus Osnabrück. Die drei Frauen boten Haarverlängerungen, Zöpfe und farbige Strähnen – ganz nach afrikanischer Tradition - an.

Gern angenommen wurde von Jungen und Mädchen das Angebot am Stand der Musikschule Sommer, sich einmal im Gitarrenspiel zu erproben. So suchte Marcel Dedden, der nach eigenen Angaben seit etwa eineinhalb Jahren das Instrument spielt, den Austausch mit Gitarrenlehrerin Anja Michalski. „Ein paar neue Tipps sind nie schlecht“, sagte er. Ein paar Stände weiter bestand die Möglichkeit, Buttons mit Disney-Motiven selber herzustellen.

Unter die Besucher mischten sich auch die Lauffiguren „Prinzessin mit Zauberstab“, der Elefant Erwin und der Bär Balu. Verstärkung erhielten sie vom Clown Otty, der mit seinen Luftballonkreationen zu begeistern wusste. Zum Mitmachen luden Hüpfburgen, eine Kinderfahrschule mit Elektroautos und der Kindermitmach-Zirkus ein.

Viel Bewunderung und Applaus gab es erneut für die Akrobatik der Einradgruppe des VfL Herzlake. Des Weiteren konnten sich jugendliche Maler und Lackierer an Autos versuchen und die katholische Frauengemeinschaft bot selbst gebackenen Kuchen an.

Das Bühnenprogramm, für dessen Moderation Marco Strodt-Dieckmann sorgte, begann um 14 Uhr mit einem kleinen Konzert von Kinderliedermacher Christian Hüser, der in gewohnter Weise Kinder und ihre Eltern sowie Großeltern zum Mitsingen und Mittanzen aufforderte. Auch die Siegerehrungen der Kinder- und Staffelläufe wurden auf der großen Bühne vorgenommen, bevor der Kinderliedermacher Herr H für fröhliche Unterhaltung sorgte. Die Jugendliche Anna Schröer entpuppte sich mit dem Musicalsong „Dir gehört mein Herz“ als Gesangstalent aus Lähden und Antje Burai hatte mit den Kindern fröhliche Tanzaufführungen einstudiert.