Erfolg bei Wettbewerb in Bassum Junge Lähdener Schützen sind Landesmeister

Die siegreiche Mannschaft der jungen Lähdener Schützen: hinten (v. li.) Jara Ostermann, Elisa Bruns, vorne (v. li.) Anton Hellweg, Timon Bruns, Hannes Bruns, Tom Scheve, Ben Zielsdorf. Foto: Agnes KötterDie siegreiche Mannschaft der jungen Lähdener Schützen: hinten (v. li.) Jara Ostermann, Elisa Bruns, vorne (v. li.) Anton Hellweg, Timon Bruns, Hannes Bruns, Tom Scheve, Ben Zielsdorf. Foto: Agnes Kötter

Lähden. Bei den Landesmeisterschaften im Lichtpunktgewehrschießen haben die Kinder der Schießsportgruppe Lähden erfolgreich abgeschnitten. Sie erreichten den Meistertitel im Mannschaftswettbewerb und zwei Vizemeistertitel im Einzel.

Die zweitägigen Titelkämpfe für die Jahrgänge 2005 bis 2007 fanden in Bassum bei Bremen statt. Eine Einteilung der Teilnehmer erfolgte nach den Geburtsjahrgängen sowie in weiblich oder männlich. Geschossen wurde mit einem Lichtpunktgewehr auf ein fünf Meter entferntes Ziel. Hierbei wird mit dem Betätigen des Abzugs ein Schuss simuliert und ein ungefährlicher Laserpunkt erzeugt, der auf das Ziel trifft. Dieser wird registriert und über eine elektronische Auswertung wird die Ringzahl angezeigt.

Im Jahrgang 2007 erreichte Elisa Bruns aus Lähden mit starken 98,3 Ringen den zweiten Platz und wurde somit Vizemeisterin. Die Erstplatzierte erreichte 102,4 Ringe; die Dritte 94,1 Ringe.

Im Jahrgang 2006 konnte die Lähdenerin Jara Ostermann mit 95,0 Ringen ebenfalls den Vizemeistertitel erreichen. Hier erzielte die Erstplatzierte 98,5 Ringe und die Dritte 83,6 Ringe. Spannend wurde es beim Jahrgang 2005 männlich. Hier erreichte der Lähdener Anton Hellweg mit 93,9 Ringen den fünften Rang, Timon Bruns mit 85,5 Ringen den 13. Platz, Tom Scheve mit 80,4 Ringen den 17. Platz und Ben Zielsdorf mit 72,1 Ringen den 19. Rang.

Für die Mannschaftswertung mussten drei Schützen benannt werden. Diese waren Anton Hellweg, Timon Bruns und Tom Scheve. Am Ende aller Durchgänge war die Überraschung perfekt: Mit einem Vorsprung von nur 3,4 Ringen erreichte die Mannschaft der SSG Lähden den ersten Platz und wurde Landesmeister.