Bei Wanderung zusammengebrochen Spenderherz erhalten: Eine zweite Chance für Lähdener Gerhard Untiedt

Monatelang bangten Familie und Ärzte um das Leben des Lähdeners Gerhard Untiedt. Der Emsländer brauchte dringend ein Spenderherz. Heute kann der Emsländer wieder Sport treiben. Er hat durch einen Spender eine zweite Chance bekommen.Monatelang bangten Familie und Ärzte um das Leben des Lähdeners Gerhard Untiedt. Der Emsländer brauchte dringend ein Spenderherz. Heute kann der Emsländer wieder Sport treiben. Er hat durch einen Spender eine zweite Chance bekommen.
Ina Wemhöner

Herzlake. Es war ein Tag im August 2006, der das Leben von Gerhard Untiedt für immer verändern sollte. Der Lähdener brach plötzlich zusammen. Die Ärzte und seine Familie bangten um sein Leben, denn er brauchte dringend ein Spenderherz.

Der 67-Jährige war schon immer aktiv, sowohl beruflich als auch privat. „Ich fahre sehr viel Fahrrad, egal welches Wetter draußen ist. Sturm oder Regen halten mich nicht von einer Fahrradtour ab, ganz im Gegenteil“, sagt der Emsländer. Denn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN