Unbekannte setzen Holzstapel in Brand Feuerwehr Herzlake ärgert sich über illegale Osterfeuer

Lichterloh in Flammen stand am vergangenen Mittwochabend ein Holzstapel, den die Feuerwehr Herzlake zwischen den Ortsteilen Felsen und Neuenlande löschen musste. Foto: Christian AhlersLichterloh in Flammen stand am vergangenen Mittwochabend ein Holzstapel, den die Feuerwehr Herzlake zwischen den Ortsteilen Felsen und Neuenlande löschen musste. Foto: Christian Ahlers

Herzlake. Die Ortsfeuerwehr Herzlake ist sauer auf Unbekannte, die im Gemeindegebiet Osterfeuer entzündet haben, obwohl das in diesem Jahr nicht gestattet ist. Zweimal innerhalb von acht Tagen mussten die Einsatzkräfte deshalb ausrücken – und das in Zeiten der Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus.

Der erste Fall ereignete sich am Mittwoch, 25. März, gegen 22.30 Uhr im Ortsteil Felsen, am Rande des Hahnenmoors. Eine Woche darauf, am Mittwoch, 1. April, musste die Herzlaker Wehr gegen 23.30 Uhr ausrücken, um einen brennenden Stapel Hol

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN