14-Millionen-Euro-Bauprojekt an der Hase Herzlake erhält Pflegeheim und Service-Wohnanlage

Eine Service-Wohnanlage (links) und ein Pflegeheim sollen in der Herzlaker Ortsmitte entstehen. Grafik: LIA PlandesignEine Service-Wohnanlage (links) und ein Pflegeheim sollen in der Herzlaker Ortsmitte entstehen. Grafik: LIA Plandesign

Herzlake. Rodungsarbeiten zwischen der Hase und der Straße Im Mersch haben in den vergangenen Wochen verraten, dass sich auf dem brach liegenden Gelände etwas tut. Insgesamt 14 Millionen Euro sollen hier bis 2022 in die Errichtung eines Gebäude-Ensembles investiert werden. Enthalten wird es ein Pflegeheim und eine Service-Wohnanlage.

Hinter dem Vorhaben stecken das Herzlaker Bauunternehmen Winkeler und die Lingener LiPro GmbH, die sich auf Projektentwicklungen rund um Immobilien spezialisiert hat. Unserer Redaktion erläuterten die Geschäftsführer der beiden Unternehmen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN