zuletzt aktualisiert vor

Schäden an zwei Häusern Carport-Brand in Herzlake greift auf Dachstuhl über

Der Carportbrand griff auf eine Hecke und das Haus über, auch das benachbarte Haus wurde beschädigt. Foto: NWMDer Carportbrand griff auf eine Hecke und das Haus über, auch das benachbarte Haus wurde beschädigt. Foto: NWM

Herzlake. Zu einem brennenden Carport musste die Feuerwehr Herzlake am Freitagmorgen ausrücken. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Der Schaden ist aber dennoch beträchtlich.

Es entstand ein Schaden am angrenzenden Haus, vor allem am Dach, teilte ein Sprecher der Polizei Meppen auf Anfrage mit. Das Wohnhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar, hieß es am Einsatzort. Auch das benachbarte Haus wurde beschädigt. 

Die Feuerwehr wurde gegen 5.15 zu dem haus an der Tulpenstraße gerufen, weil der Carport und eine Hecke Feuer gefangen hatten.

Auch eine Hecke wurde in Mitleidenschaft gezogen. Foto: NWM-TV


Verletzt wurde niemand. Die Bewohner konnten das angrenzende Haus rechtzeitig verlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Herzlake, Haselünne und Holte mit etwa 60 Kräften. Die setzten noch einen Hochdrucklüfter ein, um ein Haus von Rauch zu befreien. 

Das Dach wurde an einer Ecke beschädigt. Foto: NWM-TV

In einer Mitteilung der Beamten heißt es, der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 80.000 Euro. Die Flammen hatten sich vom Carport aus zunächst auf eine Hecke und weiter auf die beiden angrenzenden Einfamilienhäuser ausgebreitet. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN