zuletzt aktualisiert vor

Nach Schützenfestbesuch 49-Jähriger Dohrener verstirbt nach Autounfall in Herzlake

Von Meike Baars und PM

In Herzlake ist ein Mann von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Foto: dpaIn Herzlake ist ein Mann von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Foto: dpa

Herzlake. In der Nacht zu Sonntag ist in der Herzlaker Ortschaft Westrum ein Mann von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 49-jährigen Dohrener, erklärt die Polizei auf Nachfrage am Dienstag. Der Mann war trotz eines Fuß- und Radweges gegen 1.45 Uhr zu Fuß auf der Fahrbahn der Straße Hölze unterwegs. Zuvor hatte der Emsländer das Schützenfest in Westrum besucht und war auf dem Weg nach Hause. Eine 60-jährige Frau, die mit ihrem Auto in Richtung Berge unterwegs war, erkannte den Mann zu spät. Trotz eingeleiteter Vollbremsung wurde der Fußgänger vom Auto erfasst und durch die Wucht des Aufpralls in den Seitenraum geschleudert.  

Ersthelfer begannen unverzüglich mit Reanimationsmaßnahmen, konnten den Dohrener aber genauso wenig retten, wie der wenig später eintreffende Notarzt mit seinem Team. Der 49-jährige Verstorbene trug zur Unfallzeit keinerlei Ausweispapiere bei sich, sodass erst später die Identität des Mannes geklärt werden konnte. 




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN