Rückblick auf 2018 Verdiente Herzlaker bei Neujahrsempfang geehrt


Herzlake. Die Ehrung von Menschen und Gruppen, die sich um ihre Gemeinde Herzlake verdient gemacht haben, hat im Mittelpunkt des diesjährigen Neujahrsempfangs im Musiksaal der Herzlaker Oberschule gestanden. Zudem gab es einen ausführlichen Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2018 von Hans Bösken, Bürgermeister der Gemeinde Herzlake.

Nach der kurzen Begrüßung aller Ehrengäste, Verbände, Vereine und Einrichtungen durch den Bürgermeister wünschten die Sternsinger den Anwesenden und allen Herzlaker Bürgern ein gutes neues Jahr. Das musikalische Programm gestalteten die Bläsergruppe des Schulzentrums Hasetal und Wolfgang Völker, der flotte Soloeinlagen auf verschiedenen Musikinstrumenten darbot.

Vor der offiziellen Festrede stellte Bösken seinen Gästen den zukünftigen allgemeinen Vertreter des Samtgemeinde-Bürgermeisters, Dieter Pohlmann, vor. Pohlmann, zurzeit noch Fachbereichsleiter in der Verwaltung der Stadt Haren (Ems), wird zum 1. März 2019 sein neues Amt im Herzlaker Rathaus antreten. „Dort steht dann meine Bürotür jederzeit für alle Herzlaker offen“, versprach Pohlmann.

„Prächtige Entwicklung“

In seiner Festansprache würdigte Bürgermeister Bösken „das fantastische Engagement aller unserer ehrenamtlich tätigen Bürger und die großartige Arbeit der Verwaltungsangestellten und Ratsmitglieder“. Auch sprach Bösken den Gewerbetreibenden in der Gemeinde seinen „ganz besonderen Dank“ aus. Herzlake habe sich „prächtig entwickelt“, sagte der Bürgermeister. „Daran hat die enorme Bautätigkeit, auch im privaten Wohnungsbau, einen großen Anteil“, so Bösken, „denn das ist auch ein Resultat der wirtschaftlich stabilen Lage unserer Gemeinde“. Herzlake habe sich zu einem „in jeder Hinsicht“ starken Standort im Landkreis Emsland und der angrenzenden Region entwickelt. Danach berichtete Bösken detailliert über die einzelnen Baumaßnahmen, Unternehmensentwicklungen und Neuansiedlungen von Gewerbebetrieben, beschrieb die aktuelle Situation im Kindergartenbereich und stellte die sogenannte Loslöse-Gruppe, die Kinder in der Gemeinde betreut, vor. Den Leitgedanken dieser Gruppe erläuterte Alexandra Eveslage näher. Über den Schulbetrieb in Herzlake informierte die Leiterin der Oberschule, François Economides-Finke, die sich allerdings Sorgen über „eine massive Abwanderung von Schülern zum Gymnasium“ machte.

Einen breiten Rahmen beim Neujahrsempfang nahmen die Ehrungen ein. So würdigte Bösken „das unglaubliche, langjährige und äußerst vielseitige ehrenamtliche Engagement von Hans Töller“, der insgesamt 32 Jahre dem Rat der Gemeinde Herzlake angehörte, und in vielen anderen Herzlaker Vereinen und Verbänden aktiv war. Töller gründete 1970 den SPD-Ortsverein. Die Laudatio für den Theaterverein Westrum sprach Bernd Düing, der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Herzlake. Dabei bedankte er sich bei allen Mitgliedern „für unglaublich unterhaltsame Nachmittage und Abende in unserer Gemeinde. Wie Hans Töller, trugen sich auch die Vertreter der Theatergruppe zum Abschluss des Neujahrsempfangs in das Goldene Buch der Gemeinde ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN