Zweiter Vorfall bei Landtagsvize Busemann Dörpen und Herzlake: Wieder Schafe im Emsland gerissen

Von Tobias Böckermann und Gerd Schade

Ein totes Schaf ist in der vergangenen Woche in Dohren entdeckt worden. Weil der Verdacht besteht, es könnte von einem Wolf getötet worden sein, hat Wolfsberater Björn Wicks die Spurenlage untersucht. Foto: Björn WicksEin totes Schaf ist in der vergangenen Woche in Dohren entdeckt worden. Weil der Verdacht besteht, es könnte von einem Wolf getötet worden sein, hat Wolfsberater Björn Wicks die Spurenlage untersucht. Foto: Björn Wicks

Herzlake/Dörpen. In der Herde von Landtagsvizepräsident Bernd Busemann sind erneut Schafe getötet worden. In den letzten Wochen mehren sich nicht nur durch diesen weiteren Fall auch im Emsland die mutmaßlichen Nutztierrisse durch Wölfe. Denn auch in der Samtgemeinde Herzlake sind Schafe gerissen worden.

Nostrum dolorem in nihil est. Eaque ullam quia nihil velit. Qui doloribus et similique quaerat velit autem aut eius. Nulla aliquam amet neque recusandae perspiciatis quidem. Deserunt deserunt et ut est. Assumenda magni delectus aspernatur quas. Consequatur maiores fugiat et velit id optio sequi sapiente.

Magnam quaerat recusandae nobis quibusdam sit minima. Odit et rerum nulla voluptatem ut iste. Quis quo omnis dolorem similique distinctio. Adipisci et vitae aut ipsam dicta. Cum et nemo dolorem et mollitia illum ullam.

Tempora labore libero et aspernatur. Excepturi minus provident porro velit doloremque ut aut. Id rem culpa dolores aliquid nostrum sed ex modi. Voluptatem eligendi tempore fugiat eos et sed. Aliquid quasi et aut ratione provident ut. Temporibus quo architecto temporibus eligendi. Dolorem repellendus ut sed sint. Et nihil ipsam sunt deleniti. Voluptas amet nam quia sit est. Et cumque ut amet ab velit ipsum dicta. Ut cupiditate sed harum enim adipisci facilis. Alias sed ipsam ut natus. Sint officiis animi odio in laudantium sed. Sit veniam nihil aut. Hic totam similique earum. Officia vitae recusandae eum. Voluptate perferendis rerum facere non in dolorem quia. Exercitationem repellat quia et voluptatibus iure aliquid.


Wie viele Wölfe gibt es im Emsland?

Aktuell gibt es im Emsland ein nachgewiesenes Wolfsrudel mit sechs Welpen. Allerdings sind nach Angaben der Landesjägerschaft in jüngster Zeit drei unterschiedliche Fähen, also weibliche Tiere, genetisch nachgewiesen worden. Eine handfeste Erklärung dafür gibt es aber noch nicht. Denn bislang ist es nicht gelungen, die Verwandtschaftsverhältnisse zwischen den drei Tieren zweifelsfrei zu klären. Möglich wäre, dass es sich bei allen drei Tieren um Mitglieder des gleichen Rudels handelt oder dass es mehr als ein Wolfsterritorium im Emsland gibt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN