Süße Köstlichkeiten zum Selbermachen Pralinenseminar in Herzlake kommt gut an

Von Heinrich Schepers

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kursleiterin Melanie Gohra erklärt den Teilnehmerinnen des Pralinenseminars die verschiedenen Zutaten, die zur Pralinenherstellung benötigt werden. Foto: Heinrich SchepersKursleiterin Melanie Gohra erklärt den Teilnehmerinnen des Pralinenseminars die verschiedenen Zutaten, die zur Pralinenherstellung benötigt werden. Foto: Heinrich Schepers

Herzlake. Zehn Teilnehmerinnen haben in der Showküche des Unternehmens Pati-Versand in Herzlake einen Einblick in die Kunst der Pralinenherstellung erhalten. Angeboten hat das Pralinenseminar für Einsteiger die Volkshochschule (VHS) Herzlake.

Erwartungsvoll stehen die zehn Teilnehmerinnen vor dem Tresen der modern eingerichteten Showküche und beobachten Kursleiterin Melanie Gohra, die zunächst Sahne in einem kleinen Topf erhitzt und unterdessen fachkundig über unterschiedliche Zutaten und deren Qualität referiert. Dabei reicht sie kleine Glasschüsseln mit Schokoladen-, Marzipan- und Kuvertüreproben aus Deutschland, Frankreich und Belgien herum.

„Probieren ist ausdrücklich erlaubt. Lassen Sie die Kuvertüre einmal auf Ihrer Zunge zergehen“, fordert Gora die Anwesenden auf, die die Proben mit der gängigen Schokolade aus dem Discounter vergleichen sollen. Schnell sind sich die Teilnehmerinnen mit Blick auf die hochwertigen Produkte einig: „Total lecker! Das findet man nicht im Supermarkt.“

Ganache als Basis

Dann hat die Sahne die richtige Temperatur und die Herstellung der Pralinen kann beginnen. Die Teilnehmerinnen nehmen sich weiße Boxen, in denen alle Zutaten und ein Rezeptblatt bereitliegen und öffnen die darin enthaltenen Verpackungen mit diversen Zutaten wie Schokoladenhohlkörpern und Aromen. Schnell füllt sich der Raum mit süß-aromatischen Gerüchen. Es duftet nach Kaffeelikör, Marzipan, Kirschwasser und natürlich nach Schokolade. Schüsseln zum Mischen der Zutaten werden bereitgestellt. „Wir rollen die Pralinen heute nicht selbst. Wir benutzen die fertigen Hohlkörper“, sagt die Kursleiterin. Das sei für Einsteiger etwas einfacher.

Schritt für Schritt erklärt Gohra, wie weiter vorzugehen ist: „Wir stellen zuerst eine Ganache her, also eine Mischung aus Sahne und Schokolade.“ Diese dient als Basis für die Füllungen. Aufs Gramm genau werden im Anschluss die Zutaten abgewogen, vermengt und vorsichtig in die vorgefertigten Schokoladenhohlkörper gefüllt.

Caipirinha-Pralinen aufwendig

Vor allem die Füllung und die Dekoration der Caipirinha-Pralinen entpuppen sich als aufwendig. Hierfür kocht Gohra nochmals Sahne zusammen mit Rohrzucker auf. Die Teilnehmerinnen vermengen diese unter eifrigem Rühren mit Lemon-Kuvertüre, die als sogenannte Callets, kleinen Kuvertüre-Plättchen, zur Verarbeitung bereit steht. Hinzugegeben wird eine kleine Menge Zuckerrohrschnaps. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist, wird diese in die Hohlkörper gefüllt. Mit den Tipps der Kursleiterin klappt auch die Verzierung problemlos.

Nach zwei Stunden haben die Teilnehmerinnen sämtliche Rezepte ausprobiert und sind begeistert von dem Ergebnis ihrer Arbeit. Caipirinha-Pralinen, die so schmecken wie eine cremig-süße Version des gleichnamigen Cocktails, herzhafte Marzipanpralinen, kleine Cappuccino-Tassen aus Zartbitterschokolade mit Kaffee-Aroma sowie süße Milch- und fruchtige Mangotrüffel dürfen in dekorative Boxen verpackt und mitgenommen werden.

Tipps und Rezepte

„Wir möchten die Möglichkeit bieten, neue Fertigkeiten zu erlernen, und haben mit diesem Angebot genau richtig gelegen. Das Seminar war sofort ausgebucht“, sagt Heidrun Müllender, Leiterin der VHS in Herzlake. Das wundert Carsten Peschel, Marketing-Chef der Firma Pati-Versand, die den Kurs mit der VHS organisiert hat, nicht: „Selbst hergestellte Produkte liegen voll im Trend.“

Vom großen Interesse an Torten und Pralinen hat Pati-Versand profitiert. Seit 2007 verkauft das Herzlaker Unternehmen, das 40 Mitarbeiter beschäftigt, über einen Onlineshop Back- und Patisserie-Zutaten sowie das notwendige Zubehör. Für Kunden gibt es zudem Tipps und Rezepte, die sich auf der Internetseite des Unternehmens finden oder als Buch bestellt werden können. Das Konzept kommt an: „Wir sind in Deutschland Marktführer für alle Produkte rund um die Torten- und Pralinenherstellung für Endverbraucher“, sagt Peschel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN