Tributeshow auf der Waldbühne Mitreißende Erinnerung an den „King of Pop“

Von Heinz Benken


Lähden. Gut 700 Besucher, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, haben ihr Kommen nicht bereut. Die faszinierende Tributeshow „Michael Jackson Forever“ überzeugte in allen Bereichen - durch Gesang, virtuose instrumentale Begleitung und Choreografie.

Die mitreißende Show auf der Waldbühne Ahmsen huldigte am Freitagabend dem vor neun Jahren gestorbenen „King of Pop“, der in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden wäre. Bis heute gibt es keinen Solokünstler, der an den Erfolg des 1982 veröffentlichen Albums „Thriller“ heranreicht. In der Show gab es auch ein Wiedersehen mit Michael Jacksons einzigartigem Tanzstil, dem sensationellen Moonwalk.

Musiker und Tänzerinnen aus dem europäischen Raum präsentierten die größten Hits des „King of Pop“ ebenso wie ältere Titel der Familienband „Jackson Five“, in der das musikalische Genie seine Karriere begann.

Die zweistündige Live-Show faszinierte nicht nur durch den mit Michael Jacksons Stimme kaum zu unterscheidenden Gesang des gebürtigen Londoners Koffi Missah, auch die instrumentale und tänzerische Begleitung liess nichts zu wünschen übrig. Die packende Bühnenshow mit schillernden Kostümen und Lichteffekten riss die Zuhörer schnell mit, und in der zweiten Konzerthälfte hatte sich ein Teil des Publikums vor der Bühne versammelt und tanzte mit.

Internationales Ensemble

Die Besucher freuten sich über das Wiederhören der Hits „They Don’t Care About Us“, „Billie Jean“, „Beat It“, „Thriller“, „Bad“, „Black Or White“, über das Duett „I Just Can’t Stop Loving You“ und die Klassiker „I Want You Back“, „Blame It On The Boogie“, „Man In The Mirror“ und „Rock With You“. Das international zusammengesetzte Ensemble kommt aus Deutschland, England, Frankreich, den Niederlanden, aus China und mehreren osteuropäischen Ländern.

Die Michael Jackson Tribute Show war bislang unterwegs in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien und auf hoher See. Entertainer Koffi Missah, der Michael Jackson auch verblüffend ähnlich sieht, steht bereits seit seinem siebten Lebensjahr auf europäischen Bühnen. Er sang einen Werbespot für Coca Cola ein, arbeitete mit Billy Ocean zusammen, spielte in Bochum und London den Rusty im „Starlight Express“ und begegnete dabei Michael Jackson persönlich, der sich die Show ansah. Zuletzt war das Michael-Jackson-Double in den Revuen „YMA“ und „Show Me“ und im Tina Turner Musical „Simply The Best“ zu erleben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN