Spiele, Musik und Bühnenshow am 2. September Feenprinzessinnen kommen zum Herzlaker Kinderfestival 2018

Von Tim Gallandi

Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer-Glitzer: Als Feenprinzessinnen will das Duo SoFa Vocal mit Sonja Kring (links) und Fabienne Christ das Publikum des Herzlaker Kinderfestivals verzaubern. Foto: SoFa Vocal/Marcel WildnerEin bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer-Glitzer: Als Feenprinzessinnen will das Duo SoFa Vocal mit Sonja Kring (links) und Fabienne Christ das Publikum des Herzlaker Kinderfestivals verzaubern. Foto: SoFa Vocal/Marcel Wildner

Herzlake. Musik, Tanz, Showdarbietungen und jede Menge Spiele umfasst das Programm des 27. Herzlaker Kinderfestivals, das am 2. September 2018 im Ortszentrum stattfindet. Hauptattraktion sind dabei die Feenprinzessinnen.

Im Ausschuss für Tourismus, Kultur und Ehrenamt der Gemeinde Herzlake stellte Karin Foppe vom Kulturamt die Pläne für das Ereignis vor, das sich in ein Bühnenprogramm und ein Rahmenprogramm gliedern wird. Ort des Geschehens ist am Sonntag, 2. September, von 14 bis 18 Uhr die Herzlaker Ortsmitte rund um den Platz Neuer Markt.

Das Bühnenprogramm, moderiert von Thorsten Hoke, umfasst fünf Attraktionen, von denen drei im Lauf des Nachmittags je zweimal zu erleben sind. Im Mittelpunkt steht das Siegener Duo SoFa Vocal alias Sonja Kring und Fabienne Christ. Die beiden Profi-Sängerinnen mit langjähriger Schauspiel- und Musicalerfahrung treten als Feenprinzessinnen auf und wollen mit einer kindgerechten Geschichte sowie einem Mix aus Live-Gesang, Schauspiel und Magie die jungen wie älteren Zuschauer verzaubern.

Bunte Akzente

Weitere bunte Akzente setzen will das Musiktheater „Farbenfroh“ aus Osnabrück. In dessen Show „Fabulara“ geht es um Zusammenhalt, gegenseitigen Respekt und Demut vor der Natur. „Fröhlich aktivierende und nachdenklich berührende Songs laden ein zum Mitsingen, Mittanzen sowie auch zum Träumen“, heißt es in der Ankündigung.

Jonglage, Zauberei und Musik sind zentrale Bestandteile der Bühnenshow mit „Hops & Hopsi“. In ihre Darbietungen mit clownesken Elementen beziehen sie immer wieder die Kinder ein, sodass diese selbst als kleine Artisten mitmachen können.

(Weiterlesen: So war das Herzlaker Kinderfestival 2017)

Ergänzt wird das Bühnenprogramm durch zwei Acts aus dem mittleren Emsland. Die Musikschule Sommer aus Meppen zeigt Musik und Tanz; ferner bietet sie im Rahmenprogramm einen Workshop zum Basteln und anschließenden Ausprobieren von Instrumenten an. Außerdem gibt es eine Aufführung der Tanzgruppen der Samtgemeinde Herzlake, betreut durch Antje Burai.

Staffellauf und Fußball-Dart

Zum Rahmenprogramm zählt am Vormittag ein Kinderflohmarkt rund um die Gaststätte Moormann sowie am Nachmittag der Herzlaker Knirps-Lauf mit anschließendem Staffellauf. Die Auswahl an Aktionen umfasst unter anderem Kinderschminken durch das Schminkteam der Waldbühne Ahmsen, Walkacts, einen Parcours für Mini-Quads, Bastel- und Malworkshops. Eine weitere Attraktion ist Fußball-Dart, eine Kombination zweier Disziplinen: Dabei wird mit Klettfußbällen auf eine überdimensionale Dartscheibe geschlossen. Außerdem gibt es ein Karussell sowie Stände zur reichhaltigen Stärkung und Verpflegung.

Veranstalter des Ereignisses sind die Gemeinde Herzlake und der Landkreis Emsland. Letztgenannter unterstützt das Kinderfestival im Rahmen des „Kultoursommers“ mit einem Zuschuss in Höhe von 1500 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN