Schulzentrum feiert Abschluss der Haupt- und Realschule Hasetal in Herzlake

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Herzlake. Das Schulzentrum Hasetal hat den Schulabschluss der Hauptschulklasse 9h und der Klassen 10a und 10b an der Realschule gefeiert.

Den Gottesdienst in der St.-Nikolaus-Kirche unter dem Motto „Ein neues Kapitel in unserem Leben“ eröffnete Pastor Lammen. Die einleitenden Worte von Michalina Flemming stimmten auf das neue Kapitel ein, welches Schüler bald aufschlagen werden.

Einige Schüler der Klasse 10a führten die Anwesenden anschließend auf einen nostalgischen Trip zurück in die Vergangenheit an der Oberschule und zeigten auf, wie diese Stationen sie geprägt haben. Im Anschluss rundete Marie Rickelmann den Beitrag mit einer Gesangsperformance von „Irgendwas, das bleibt“ ab.

Die Predigt verdeutlichte die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen und rief die Absolventen dazu auf, jede Erfahrung ihres Lebens positiv zu nehmen, da sie durch diese geprägt wurden und sie auf ihrem weiteren Lebensweg stets auf Gottes Beistand vertrauen können. Zum Abschluss bot Katharina Suchanek mit dem Rückblick auf das Klassenbuch ein unterhaltsames und nachdenkliches Resümee auf die letzten fünf Jahre.

Nach dem Gottesdienst fand im Schulzentrum Hasetal die Abschlussfeier statt. Schulleiterin Françoise Economides-Fincke begrüßte die Schüler und alle Anwesenden. Sie dankte den Lehrern der Abschlussklassen und allen weiteren Beteiligten, die die Feier und den Abschlussgottesdienst möglich machten. Besonders hob sie hervor, dass von den 59 Absolventen und Absolventinnen alle einen Sekundarabschluss erreicht haben.

Anschließend trug Lisa-Marie Dulle an der Querflöte mit Begleitung von Frau Stade am Klavier und Paul Mehlmann am Schlagzeug das Stück „Time To Say Goodbye“ vor.

darauf folgenden anschließenden Grußworte der Schulleiterin spiegelten den Weg der Schüler von der Einschulung in Klasse 5 bis hin zu selbstbewussten Absolventen wider. Auch wies sie die Schüler auf die nun spannende Zeit in dem neuen Kapitel ihres Lebens hin und welche Aufgabe die Oberschule auf dem Weg dorthin hatte. Abschließend gab sie ihnen die besten Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg. Im Anschluss trug der Lehrerchor den Song „Irish Blessing“ vor.

Nachfolgend wünschte Samtgemeindedirektor Ludwig Pleus im Namen des Rates und der Bürgermeister der Gemeinden Dohren, Lähden und Holte den Absolventen alles Gute. In seiner Rede betonte er, dass die Schüler nun das nötige Rüstzeug für den weiteren Lebensweg haben, dass sie jedoch danach streben sollten, lebenslang zu lernen und sie stets nach Fort-und Weiterbildung suchen sollten. Als kleines Präsent überreichte er allen eine Chronik der Samtgemeinde Herzlake.

Der Schülersprecher Christopher Menke blickte in seinen Grußworten zurück auf die gemeinsame Zeit und gab einen Ausblick auf zukünftige Lebenswege der Absolventen. Auch dankte er allen Lehrern, die sie bis zum Abschluss begleitet haben, den Eltern für ihre Unterstützung, dem Hausmeister Ludwig Außel, Herrn Igelmann für die sozialpädagogische Arbeit und Frau Zumbeel für die Dienste im Sekretariat. Auch der Absolvent Marcel Preut resümierte die letzten Jahre und hob einige Highlights hervor und bedankte sich im Namen der ganzen Klasse bei Herrn Heiser und auch Frau Meyer, die sich gemeinsam die Klassenleitung teilten.

Die Elternvertreterin Frau Struckmann wünschte den Absolventen ebenfalls alles Gute und Durchhaltevermögen in der Zukunft und ihrem weiteren Leben.

Im Anschluss an die Grußworte wurden die Zeugnisse übergeben. Dann verabschiedete sich der Abschlussjahrgang mit dem Song „Auf uns“ von Andreas Bourani.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN