90-minütiger Einsatz Feuerwehr rettet zwei Bullen aus Güllekanal in Holte-Lastrup

Von Matthias Brüning

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zwei Bullen retteten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Holte-Lastrup. Foto: Matthias BrüningZwei Bullen retteten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Holte-Lastrup. Foto: Matthias Brüning

matt Lähden. Am frühen Sonntagnachmittag haben Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Holte-Lastrup zwei Bullen aus dem Güllekanal eines landwirtschaftlichen Betriebes in Holte-Lastrup gerettet.

Die Feuerwehr wurde gegen 13.30 Uhr zum Einsatzort an die Lastruper Straße gerufen. Nachdem die Einsatzkräfte einen Seilzug installiert hatten, wurden die Bullen mit vereinten Kräften aus ihrer misslichen Lage befreit. Ein Feuerwehrmann war zuvor unter schwerem Atemschutz in den Güllekanal gestiegen. Es gelang ihm, an den Bullen ein Seil zu befestigten.

Der Güllestand hatte lediglich eine Tiefe von 40 Zentimetern, sodass die Tiere ohne Probleme und unverletzt geborgen werden konnten. Nach etwa 90 Minuten war der Einsatz beendet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN