Besuchsdienst DRK-Tagespflege Herzlake auf den Hund gekommen

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wenn Hündin Maja in die DRK-Tagespflege in Herzlake kommt, sorgt sie jedes Mal für strahlende Gesichter unter den Senioren. Foto: DRKWenn Hündin Maja in die DRK-Tagespflege in Herzlake kommt, sorgt sie jedes Mal für strahlende Gesichter unter den Senioren. Foto: DRK

Herzlake. Die DRK-Tagespflege Herzlake ist auf den Hund gekommen.

„Maja ist ein Lastrami.“, stellt Kerstin Langer, die als Ehrenamtliche Senioren und Seniorinnen in Pflegeeinrichtungen besucht, ihre Hündin vor. Gleich darauf klärt sie die fragenden Gesichter der DRK-Tagespflegegäste im Haus Haseblick in Herzlake auf und sorgt damit für Gelächter: „Ein Land-Straßen-Mix!“ Die sechsjährige Mischlingshündin kommt einmal im Monat zu Besuch in die Einrichtung und führt dort ihre Kunststückchen vor.

Menschen kommen aus sich heraus

Dem Beobachter wird schnell deutlich: Maja sorgt dafür, dass die Menschen aus sich herauskommen. Wer sonst zurückhaltend ist, wird spätestens beim Männchen machen der braunen Hündin aktiv und gibt ihr das Leckerlie, das Frauchen Kerstin Langer zuvor verteilt hat.

Spaß an dem Besucher

Die Pflegegäste des Roten Kreuzes im Emsland haben sichtlich Spaß an dem Besuch der ausgebildeten Therapie- und Besuchshündin, die auch als Mantrailer aktiv ist und Vermisste aufspüren kann. Nach rund einer Stunde Tricks und Interaktion zwischen Hund, Trainerin und Senioren geht der Besuch zu Ende. „Für Maja ist das Arbeit. Darum machen wir nur zwei Besuchsdienste in der Woche. Zuhause bekommt sie danach noch etwas zu essen und ist dann auch wirklich müde.“, erzählt Besitzerin Kerstin Langer, die für diese Aufgabe jahrelang mit Maja trainiert hat.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN