„Akazie 25“ mit höchster Lebensleistung Milchkontrollverein Emsland-Mitte ehrt Höchstleistungen

Von Martin Reinholz

Meine Nachrichten

Um das Thema Herzlake Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die erfolgreichsten Halter von Milchkühen im Bereich Emsland-Mitte wurden mit Ehrenteller durch Gerhard Lüken (von links), Bernd Tiemann und Ernst Bohlsen (rechts) ausgezeichnet. Foto: Martin ReinholzDie erfolgreichsten Halter von Milchkühen im Bereich Emsland-Mitte wurden mit Ehrenteller durch Gerhard Lüken (von links), Bernd Tiemann und Ernst Bohlsen (rechts) ausgezeichnet. Foto: Martin Reinholz

Haselünne. Die Bekanntgabe der Kontrollergebnisse des Prüfungsjahrs 2016/2017 sowie die Auszeichnung der besten Kühe und deren Besitzer standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Milchkontrollvereins Emsland-Mitte im Gasthof Vennemann in Haselünne-Lehrte.

Ferner referierte der Geschäftsführer des Landeskontrollverbands, Ernst Bohlsen, über nach wie vor große Aktualität der Paratuberkulose. Drei Mitglieder des Vorstands des Milchkontrollvereins Emsland-Mitte wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Mit 100 Betrieben sei der Milchkontrollverein Emsland-Mitte immer noch der größte Kontrollverein im Kontrollring Emsland-Südoldenburg, stellte dessen Vorsitzender Bernd Tiemann vor den anwesenden Landwirten fest. Obwohl der Verein im abgelaufenen Berichtsjahr acht Betriebe verloren habe, sei die durchschnittliche Herdenzahl der Mitgliedsbetriebe um fünf Kühe auf durchschnittlich 86,7 Kühe gestiegen. Der Vorsitzende unterstrich, dass die Leistung um 200 Liter abgegebene Milch je Kuh bei „konstanten Inhaltsstoffen“ gestiegen sei.

Umfangreiches Zahlenmaterial

Zufrieden zeigte sich Tiemann mit dem Gesamtergebnis des Kontrollvereins Emsland-Mitte unter den 24 Kontrollvereinen im Bereich des Landeskontrollverbands Weser-Ems. Nach dem siebten Rang im Jahr 2014/2015 und den neunten Rang im Jahr 2015/2016 konnte in diesem Jahr (2016/2017) der fünfte Rang erreicht werden. Tiemann dankte besonders Geschäftsführer Ernst Bohlsen, Oberleistungsprüfer Gerhard Lüken, allen im Bereich des Vereins tätigen Leistungsprüfern und den Vorstandsmitgliedern für die Arbeit im abgelaufenen Berichtsjahr.

Gerhard Lüken stellte den Mitgliedern das umfangreiche Zahlenmaterial des Geschäftsjahrs 2016/2017 vor. Ein Berichtsjahr beginnt jeweils am 1. Oktober und endet am 30. September des Folgejahrs. Im Bereich des Landeskontrollverbands Weser-Ems sank die Zahl der Milch produzierenden Betriebe um 247 Betriebe von 4368 im vorigen auf 4121 Betriebe in diesem Geschäftsjahr.

Die Zahl der gehaltenen Kühe sank von 388.697 um 918 auf 387.779. Die durchschnittliche Herdengröße vergrößerte sich von 89,0 Tieren auf 94,1 Tiere. Die Durchschnittsleistung der Kuhherden im Bereich des Kontrollvereins Emsland-Mitte betrage je Tier bei der Produktion 9.791 Kilogramm Milch, erklärte Lüken. Die jeweils höchsten Herdenleistungen, die höchsten 305-Tage-Leistungen, die höchsten Färsenlaktationen und die höchsten Lebensleistungen der Landwirte im Bereich des Kontrollvereins Emsland-Mitte wurden mit einem Präsentteller prämiert.

Referat zur Paratuberkulose

Über die Paratuberkulose referierte Ernst Bohlsen. Die chronische Dünndarmentzündung, die bei Wiederkäuern mit Abmagerung und starken Durchfällen einhergehe, sei nach wie vor eine aktuelle Gefahr für die Tierbestände, erklärte Bohlsen. Er erläuterte vor den Milchviehhaltern Krankheitsursachen und -entstehung, klinische Symptome und den Verlauf der Krankheit sowie erfolgreiche Therapien und Prophylaxe bei den Kuhherden.

Bei den Vorstandswahlen wurden Georg Brinker, Heinrich Cordes und Norbert Grote in ihren Ämtern bestätigt.


Die jeweils besten fünf Ergebnisse

Die höchsten Herdendurchschnittsleistungen:

1. Helmut Etmann, Lähden , 2. Johannes und Doris Jansen GbR, Eisten, 3. Bernhard Tiemann, Groß Berßen, 4. Matthias Meyring, Helte, 5. Helmer GbR, Herßum

Die höchsten 305-Tage-Leistungen:

1. Kuhname: „Kerolein 85“, Halter: Heinrich Niers, Groß Stavern, 16.091 Kilogramm Milch, 3,07 % Fett, 494 Kilogramm Fett, 3,51 % Eiweiß, 565 Kilogramm Eiweiß, 1.059 Kilogramm Fett und Eiweiß), 2. „Inge 10“, Bernhard Tiemann, Groß Berßen (15.672 kg Milch, 4,03 % F, 631 kg F, 3,42 % E, 536 kg E, 1.167 kg F+E.), 3. „Ricka 94“, Bernhard Tiemann, Groß Berßen (15.881 kg Milch, 2,94 % F, 467 kg F, 3,15 % E, 500 kg E, 967 F+E), 4. „25“, Rainer Ficker, Groß Berßen (15.908 kg Milch, 3,36 % F, 534 kg F, 3,14 % E, 499 kg E, 1.033 kg F+E), 5. „51“, Johannes und Doris Jansen GbR, Eisten (15.008 kg Milch, 3,36 % F, 505 kg F, 3,32 % E, 499 kg E, 1.004 kg F+E).

Die höchsten Färsenleistungen:

1. Kuhname „97“, Betrieb GbR Diekmann, Bokeloh (12.498 Kilogramm Milch, 3,34 % Fett, 417 Kilogramm Fett, 3,56 % Eiweiß, 445 Kilogramm Eiweiß, 862 Kilogramm Fett und Eiweiß), 2. „Tora 45“, Ludger Suer, Teglingen (12.229 kg Milch, 3,59 % F, 439 kg F, 3,57 % E, 436 kg E, 875 kg F+E), 3. „221“, GbR Diekmann, Bokeloh (12.786 kg Milch, 3,44 % F, 440 kg F, 3,40 % E, 435 kg E, 875 kg F+E), 4. „July 137“, Hermann-Josef Cordes, Flechum (13.578 kg Milch, 3,39 % F, 460 kg F, 3,20 % E, 434 kg E, 894 kg F+E), 5. „Nena 192“, Heinrich Niers, Groß Stavern (12.415 kg Milch, 3,63 % F, 451 kg F, 3,50 % E, 434 kg E, 885 kg F+E).

Die höchsten Lebensleistungen:

1. Kuhname „Akazie 25“, Halter: GbR Helmer, Herßum (161.118 Kilogramm Milch, 3,35 % Fett, 5.401 Kilogramm Fett, 3,06 % Eiweiß, 4.928 Kilogramm Eiweiß, 10.329 Kilogramm Fett und Eiweiß), 2. „25“, Heinz Diekmann, Vinnen (119.605 kg Milch, 3,96 % F, 4.734 kg F, 3,20 % E, 3.830 kg E, 8.564 kg F+E), 3. „Lore 46“, Hermann und Matthias Pranger GbR, Klein Stavern (118.981 kg Milch, 4,56 % F, 5.425 kg F, 3,55 % E, 4.227 kg E, 9.652 kg F+E), 4. „N.N.“, Heinz Kuhl, Apeldorn (118.564 kg Milch, 4,04 % F, 4.791 kg F, 3,31 % E, 3.926 kg E, 8.717 kg F+E). 5. „133“, Jan Gerriet Johan van der Burg, Gut Johannishof (118.018 kg Milch, 4,10 % F, 4.837 kg F, 3,40 % E, 4.016 kg E, 8.853 kg F+E).

Die besten Zellzahlergebnisse in den Herden

1. Ludger Suer, Teglingen (88 je 1000/ml); 2. Raimund Cordes, Andrup (98); 3. Bernhard Backsmann, Bückelte (118); 4. Heinrich Behnen jun., Groß Berßen (121); 5. GbR Helmer, Herßum (125).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN