Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest 2018 Heiner Bergmann ist Schützenkönig in Hahnenmoor-Börstel

Von PM. | 18.06.2018, 20:30 Uhr

Heiner Bergmann ist der neue König des Schützenvereins Hahnenmoor-Börstel. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Silke übernimmt er nun für ein Jahr die Regentschaft über die Schützen.

Am Wochenende stand in der beschaulichen Bauernschaft Hahnenmoor alles im Zeichen des Schützenfestes 2018. Der Samstagnachmittag begann mit dem Königschießen. Die Königswürde errang Heiner Bergmann. Den Hofstaat bilden Reinhard und Beate Schönfeld, Reinhard Schohaus mit Karin Bohmann, Reiner und Kerstin Hölscher, Wilfried und Iris Barlage, Andreas und Katja Heile, Martin Bohmann mit Christine Merße, Jürgen Dühne und Melitta Bischoff, Stefan Bohmann und Stefanie Thole-Bohmann, sowie Jörg Barlage.

Jugenkönigin

Bei den Jugendlichen setzte sich Mara Gehrke als neue Jungendkönigin gegen ihre Mitstreiter durch. Mit einem zünftigen Königsball, zu dem die benachbarten Partnervereine aus Hahlen und dem Überhäsigen Viertel zugegen waren, durften die neuen Regenten sich feiern lassen. Am Sonntag wurden dann bei schönem Sommerwetter die neuen Regenten der Kinder und der Klotzkönig ausgeschossen.

Klotzkönig ausgeschossen

Das Schießen mit dem Vorderladergewehr lockte laut Angaben des Schützenvereins wieder viele Besucher nach Hahnenmoor, die erstmalig auch auf die Teile des Holzkalbens mitschießen durften. Dieses Event sei von den Gästen sehr gut angenommen worden. Traditionell werden die erfolgreichen Schützen zum Gratulieren auf die Theke „aufs Fass“ gebracht. Dieses durften nun auch zwei Gäste hautnah miterleben. Neuer Klotzkönig wurde Michael Jans.

Bei den Kindern konnte Benjamin Greskamp das letzte Stück des Adlers von der Stange schießen. Er nahm sich Emily Oing zur Königin. Zum weiteren Gefolge gehören Timo Gehrke und Greta Behrenberg; sowie Konnrat Rott und Sophie Jans. Den Kinderpokal erkämpfte sich Lea Gehrke.

Als Gastvereine nahmen die Schützen aus Grafeld, Menslage und Borg-Bottorf-Wasserhausen teil.