Ein Artikel der Redaktion

Neue Postkartenserie Schmunzelgrüße aus Haselünne

Von Carola Alge | 09.07.2014, 13:39 Uhr

Postkarten sind auch im Internet-Zeitalter bei Touristen beliebt. Je auffälliger, desto eher werden sie gekauft und verschickt. Die Touristeninformation der Stadt Haselünne hat jetzt 16 neue Motive aufgelegt – und stellt sich bei einigen mit einem Schmunzeln dar.

Neben klassischen Darstellungen wie der Pfarrkirche als Wahrzeichen und der Dampflok gibt es in der Serie auch lustige Motive. Da sendet ein Mümmelmann zum Beispiel in einer Sprechblase „Liebe Grüße aus Hase-lünne!“, und Teilnehmer des Wacholder-Abiturs verkünden, dass sie auf Bildungsreise sind.

Klassiker sind die Karten „Haselünne bei Nacht“ und „Haselünne bei Nebel“. Dem Titel entsprechend sind die Schriftzüge unter der Silhouette der Hasestadt in Gold auf schwarzem bzw. grauem Hintergrund platziert.

Für Touristen, die wenig Zeit haben oder nicht gerne schreiben, gibt es eine Karte mit bereits vorbereitetem Text: „Liebe ... schöne Grüße aus der wunderschönen Korn- und Hansestadt. Das Wetter ist ..., und das Essen schmeckt. Wir haben Spaß und erholen uns. Liebe Grüße sendet ...“ ist auf der antik gestalteten Karte bereits zu lesen.