Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Haselünner Finanzlage solide und ausgeglichen

Meinung – Carola Alge | 11.07.2014, 17:01 Uhr

Der Haselünner Nachtrag ist in diesem Jahr früh verabschiedet worden. Obwohl er nicht sehr umfangreich ist, werden weitere wichtige Eckpunkte gesetzt.

Zusätzliche Mittel werden für die notwendige Unterhaltung von Straßen und Wegen bereitgestellt. Erfreulich ist, dass die Zuschüsse für die Kindergärten erhöht werden – und hier vor allem für den Ausbau des Kindergartens Lahre als Ganztagseinrichtung und für die Schaffung einer Krippengruppe. Neu im Etat sind Gelder für ein Sonderprojekt der Psychologischen Beratungsstelle Meppen mit der Paulusschule, der Bödiker Oberschule und dem Kreisgymnasium St. Ursula.

Die Senkung der Kreisumlage um einen Punkt verwenden die Haselünner richtigerweise zur Sondertilgung. Positiv mit Blick auf die Schuldenentwicklung der Stadt ist zudem die Senkung der Kreditaufnahme um 73500 Euro.

Die positive Finanzentwicklung Haselünnes, die sich bereits mit der Vorlage des Etats Ende letzten Jahres abzeichnete, setzt sich fort. Auch die ersten vom Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Emsland genehmigten doppischen Jahresabschlüsse 2011 und 2012 belegen: Die Finanzlage der Hasestadt ist solide und ausgeglichen.